Excite

Moderne trifft Klassik: Wunderbares Toledo

Eine Städtereise nach Toledo ist für viele Besucher eine Reise in die Zeit. Als 'Stadt der drei Kulturen' bezeichnet, ist in dieser mittelalterlichen Kulisse ein Urlaub ein wahres Erlebnis. Hier trafen sich einst Judentum, Christentum und Islam und konnten gleichberechtigt nebeneinander bestehen. Toledo überzeugt noch heute durch sein weltoffenes Flair und kann mit vielen Künstlern aus der Gegend die Touristen anlocken. Der bekannte Maler El Greco zieht noch Jahrhunderte nach seinem Schaffen die Kunst- und Kulturliebhaber in diese Ecke des Landes. Doch auch die anderen Sehenswürdigkeiten in dieser Region von Spanien sind einzigartig.

Schon im 13. Jahrhundert hatte Toledo europaweit eine wichtige Bedeutung, da sich hier eines der Zentren von Philosophie, Dichtung und Wissenschaft befand. Viele bedeutende Übersetzungen aus der hebräischen und arabischen Sprache ins Latein wurden hier vorgenommen. Die Baukunst dieser Stadt ist besonders beeindruckend, die ehemalige Hauptmoschee wurde zwischen den Jahren 1227 bis 1493 erbaut und war die prunkvollste Kirche Spaniens.

Viele Städtereisen führen nicht zuletzt wegen der eindrucksvollen Bauwerke hierher. In der Kathedrale finden sich außerdem auch Werke von El Greco. Doch auch der jüdische Glauben hat eine lange Tradition in Toledo, als Vermittler zwischen Christen und Mauren konnten die Juden viel Streit schlichten. Die einst imperiale Stadt hat ihren Charakter nicht verloren, bei einem Spaziergang am Ufer des Fluss Tajo entlang findet sich die Alcantara-Brücke, welche eine der bedeutendsten römischen Bauwerke ist. Es ist nicht weit nach Madrid und dennoch absolut angesagt; Eine Städtereise nach Toledo ist in jedem Fall empfehlenswert!

Quelle: n-tv.de
Bild: Francisco Javier Martín Fernández (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017