Excite

Mit dem Zug nach Madrid - Ein Abenteuer in die Sonne

Mit dem Zug nach Madrid zu reisen ist sicherlich eine abenteuerliche Alternative zu einem Flug oder einer Busreise. Doch mittlerweile gibt es eine gut ausgeprägte Zugverbindung, die Passagiere sehr schnell von einem Ziel zum anderen bringt. Dabei bereist man als Mitfahrer manchmal die ganze Welt. Zeit kostet eine Zugreise zwar, doch man sieht sehr viel und kann auch Geld sparen. Es gibt bereits viele Anbieter, die Reisen mit dem Zug nach Paris oder andere Städte in Frankreich anbieten.

Mit dem Zug nach Madrid zu kommen, ist aber etwas komplizierter. Die spanische Hauptstadt Madrid ist sehr gut vernetzt mit vielen anderen spanische Städten. Mit dem Nachtzug ist es auch möglich, Ziele in anderen Ländern zu erreichen. Dabei muss man aber umsteigen. Züge aus Madrid erreichen Lissabon, Paris, Marokko, Zürich oder Genf. In diesen großen Metropolen ist den Gästen dann ein Umsteigen ermöglicht. So kann man beispielsweise noch eine kleine Städtereise nach Paris oder Zürich vornehmen, nachdem oder bevor man nach Madrid reist.

Am komfortabelsten für Reisende nach Madrid ist es aber, von Barcelona aus den Schnellzug zu nehmen. Die Zugfirma Renfe, welche in Spanien etwa mit der deutschen Bahn vergleichbar ist, hat das Schienennetz soweit ausgebaut, dass jede Nacht ein Zug von Barcelona nach Madrid abfährt. Die Fahrt dauert knappe 3 Stunden und ist für circa 100 bis 170 Euro online, oder bei der Zuggesellschaft in Spanien erhältlich. Auch wenn nach Madrid viele Umwege führen, ist es sehr lohnenswert mit dem Zug dorthin zu reisen, da man viel von Spanien sieht und ab und an Kosten sparen kann.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020