Excite

Mit dem Osterhasen im Gepäck auf Reise: Tipps für den Osterurlaub

Endlich ein paar Tage frei und das im Frühling! Der Osterurlaub ist die perfekte Gelegenheit, in den ersten warmen Sonnenstrahlen so richtig die Seele baumeln zu lassen. Ob Kurzurlaub in deutschen Gefilden oder eine ganze Osterwoche in anderen Ländern und Kulturen: Eine Reise zu Ostern hilft, die langen Wintermonate und den grauen Alltag schneller abzuschütteln und in der warmen Frühlingsluft neue Kraft zu sammeln.

An der Ostsee lässt es sich zu Ostern besonders gut abschalten: Im Hotel "Genueser Schiff" in Hohwacht hat man das weite Meer direkt zu Füßen und kann vom Strandkorb aus mit einem Glas Champagner die Fernsicht genießen und die erholsame Meeresbrise in sich aufsaugen. Das reetgedeckte Haus liegt einsam und ruhig inmitten der ausgestreckten Dünenlandschaft und direkt am Wasser. Zwischen Haus und Meer befindet sich ein schmaler Streifen Kieselstrand mit Strandkörben, die man für einen Tag mieten kann - inklusive Handtücher, Decken und Sektkühler!

Lust auf einen Schlafplatz in hohen Baumwipfeln? Oder doch lieber in einer Wasserhütte über einem Bergbach hausen? Der Nationalpark Bayerischer Wald hat in seinem Wildniscamp am Falkenstein mit sechs einzigartigen Themenhütten für Naturfreunde alles zu bieten! Der Strom und das Warmwasser für den Speiseraum, die moderne Küche, die Unterkünfte und für die Duschen und Toiletten kommt ausschließlich von der Sonne, die Verpflegung ist biologisch, die gesamte Versorgung ökologisch. Und die Ostereier können dann in freier Natur auf Bäumen, an Bächen und in weiten Wiesen versteckt werden…ein Osterurlaub für die ganze Familie, wie er im Buche steht!

Aber auch weitere Reiseziele jenseits der deutschen Grenzen können für einen gelungenen Osterurlaub angedacht werden. Keine Lust auf schlechtes Wetter und die immer gleichen Strände auf Ibiza und Mallorca? Wie wäre es denn da mit einem Kurztrip nach Zypern? Die antiken Kulturen, die warme Frühlingssonne und die herrlichen Strände laden regenrecht zu einem Kurzurlaub auf die Mittelmeerinsel ein - und fesche (Oster)häschen gibt es auf der Insel genug!

Wer an Ostern einmal so richtig die Seele baumeln lassen will, der kann sich zu einem Wellnessurlaub nach Österreich, Ungarn oder Slowenien aufmachen. Die drei Länder sind bekannt für ihre zahlreichen Thermalbäder und heißen Quellen und haben sich zur größten Wellnessregion Europas zusammengeschlossen. Grenzenlose Wellness-, Sport-, Beauty- und Gesundheitsangebote zwischen atemberaubend schöner Natur und geschichtsträchtigen Kulturstätten!

Quelle: brigitte.de, reisenews-online.de
Bild: Imhoff-Ehmen (Flickr) Klaus Steves (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017