Excite

Menschliche Bettwärmer im Holiday Inn

Wer kennt das nicht: In der kalten Jahreszeit will man in sein kuscheliges Bett steigen und muss die ersten Minuten erst einmal damit verbringen, das Bett aufzuwärmen. Die Hotelkette Holiday Inn will das ihren Gästen in Großbritannien nicht mehr zumuten und greift jetzt zu ungewöhnlichen Mitteln.

Wer im Holiday Inn übernachtet, kann sich nach einem Bericht der Herald Sun Online ab Ende Januar einen menschlichen Bettwärmer buchen. Eine Pressesprecherin der Hotelkette, Jane Bednall, beschreibt es, als hätte man eine riesige Wärmeflasche im Bett.

Nach dem Direktor des Schlaf Centers in Edinburgh, Dr. Chris Idzikowski, ist das genau die richtige Methode um seine Gäste zu betten, denn in einem warmen Bett, das bei 20 bis 24 Grad Celcius liegt, ist es einfacher einzuschlafen, als in einem kalten Bett, dass vom Schlaf abhält.

Ungefähr fünf Minuten liegt das Personal als menschliche Wärmeflasche in einem speziellen Ganzkörper-Schlafanzug, der den Träger von Kopf bis Fuß einkleidet. Das reicht, damit die Gäste des Holiday Inn ein wohlig warmes Bett vorfinden. Anfangs soll der menschliche Bettwärm-Service zum Testen kostenlos angeboten werden.

Bild: Holiday Inn Homepage, Richard Riley (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017