Excite

Mekka für Weinliebhaber: Porto

Die Portugiesische Stadt Porto ist ein wahres Highlight für Weinliebhaber, denn von hier stammt der weltbekannte Portwein.

Somit kann man hier nicht nur Sightseeing-Touren durch die herrliche Altstadt Portos unternehmen, sondern sie mit Ausflügen in die vielen Weinstuben verbinden. Die international bekannten Kellereien liegen gegenüber der Stadt am Südufer des Douro-Flusses im Stadtteil Vila Nova de Gaia. Die sollte sich kein Gast während einer Stadtrundfahrt entgehen lassen, denn Weinproben und Kellereiführungen sind inklusive.

Von dieser Seite hat man einen herrlichen Blick auf die Altstadt. Seit 1996 gehört sie schließlich zum Unesco-Weltkulturerbe. Die ehrwürdigen Häuser, manchmal bis zu acht Stockwerken hoch, schlengeln sich entlang des Hafens hinauf bis auf den Granithügel.

Historisch geht es auch im Douro-Tal zu. Am Südufer des Douro-Flusses liegen als Erinnerung an frühere Zeiten flache Holzboote. Sie transportierten bis vor wenigen Jahren die Weinfässer aus den Anbaugebieten flussaufwärts zu den Kellereien. Das Douro-Tal ist seit dem 17. Jahrhundert das älteste geschützte Weinbaugebiet Europas und erstreckt sich über etwa 100 Kilometer Länge. Nicht umsonst gilt es daher als Naturdenkmal.

Gerade das Umland von Porto bietet sich für Besichtigungstouren an. Eine Stunde Autofahrt von Porto entfernt liegt die Stadt Guimarães, sie war 1139 die erste Hauptstadt Portugals. Besonders sehenswert ist die romanische Burganlage aus dem 10. Jahrhundert, sie gehört zu den best erhaltenen des Landes. Ein weiteres touristisches Highlight ist die barocke Wallfahrtsanlage Bom Jesus do Monte. Über 1000 Stufen muss man bewältigen, um das Gotteshaus zu besichtigen, aber der Besucher wird in 400 Metern Höhe mit einem einmaligen Ausblick belohnt.

Quelle: netzeitung.de
Bild: Michel Ottersbach (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017