Excite

Marokko Reise - Urlaubserlebnisse wie im Märchen 1001 Nacht

Wer sich auf eine Marokko Reise begibt, kann sich nach einem etwa dreistündigen Flug bereits in einem Märchen aus 1001 Nacht wiederfinden. Um diese völlig neue Welt kennenzulernen, kann man sich mit unterschiedlichen Bausteinen eine Reise durch Marokko zusammenstellen. Unvergessene Erlebnisse werden Reisen entlang der bunten Souks von Fes, Rabat und Meknes sein. In Marrakesch warten die berühmten Schlangenbeschwörer auf dem Jemaa el Fna Platz. Ebenso einmalig kann die Überquerung des Atlasgebirges und ein Ausritt hoch oben auf einem schwankendem Kamelrücken in die Wüste sein.

Reiseroute entlang der Königsstädte

Für eine Marokko Reise können Reiselustige aus einer Vielzahl von Routen und Bausteinen wählen. Zu sehen gibt es dabei alle Sehenswürdigkeiten des Landes. Möglich sind auch kombinierte Reisen, die bei einem Urlaub in Marokko die Wünsche Erholen und Entdecken abdecken.

Eine Marokko Reise entlang der Königsstädte führt Touristen von Casablanca nach Rabat und Meknes bis nach Fes. Die Reise kann teilweise per Zug oder Bus erfolgen. Als Unterkunft stehen gemütliche Hotels und Räumlichkeiten in marokkanischen Palästen zur Verfügung. Zu den Attraktionen gehören die kleinen Gassen, malerische Stadtmauern, Badehäuser, Moscheen und die riesigen Tore.

Eine Reise in der Königsstadt Fes zu beginnen ist perfekt, wenn man nicht die Zeit für die Besichtigung aller vier Königsstädte hat. Hier gibt es die traditionellen Märkte (Souks) mit ihren vielen bunten Ständen zu sehen und zu erleben. Zum Bestaunen erwarten Moscheen und Koranschulen die Urlauber. Geschlafen wird beispielsweise in einem traditionellen Riad inmitten der Medina.

Wer das erste Mal nach Marokko reist, wird sich einem Besuch der Wüste nicht entziehen können. Ein Highlight ist dabei sicherlich das Reiten mit einem Kamel. Eine echte Wüstenerfahrung können Touristen machen, wenn sie zu den Dünen von Merzouga fahren. Oder sie begeben sich in den Süden Marokkos, da wo die Sahara beginnt. Ein paar Nächte in einem Beduinenzelt oder unter Sternen schlafen, macht den Wüstenbesuch einmalig.

Besuch des höchsten Berges von Nordafrika

Eine Marokko Reise bedeutet nicht nur Wüste und Steppe. Für Trekking-Touristen hält Marokko ein besonderes Highlight bereit. Das Ziel eines Trekking ist der Gipfel von Toubkal, ein Berg der Schwierigkeitsstufe C. Der Jebel Toubkal ist fast 4.200 Meter hoch und damit der höchste Berg in Nordafrika. Um diese Tour zu machen, sollte man angemessen fit sein. Wer von Marrakesch begeistert wurde, wird in den Bergen nur wenige Stunden entfernt, eine völlig neue Welt Marokkos betreten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019