Excite

Marokko - Ein filmreifes Land

Marokko ist schon seit vielen Jahren ein beliebtes Land für Hollywoodproduktionen: Aktuelle Filme wie 'Babel', 'Prince of Persia' oder die 'Päpstin' und noch viele weitere wurden hier gedreht.

Es ist gerade die vielfältige Vegetation, die Marokko als Filmkulisse so interessant macht. Einerseits die karge Berglandschaft des Atlasgebirges im Osten, welche sich weiter im Landesinneren in herrliches Grün verwandelt und daneben die vielen Küstenabschnitte im Westen. Gerade für Historienfilme wie 'Jesus von Nazareth' oder 'Lawrence von Arabien' konnte Marokko als perfekte Kulisse dienen.

Wer heute auf den Spuren der Hollywood Stars und Sternchen wandeln möchte, findet bei vielen Reiseanbietern spannende Rundreisen zu den Filmkulissen. Die Filmindustrie Marokkos ist in Ouarzazate angesiedelt, die Atlas Film Studios haben hier ihrem Hauptsitz. Bereits 1983 eröffnete Mohamed Belghimi die Filmproduktion und konnte damit die Filmindustrie des Landes entscheidend prägen. Hier finden sich Filmkulissen von 'Asterix und Cleopatra' oder 'Gladiator'.

Ganz in der Nähe liegt das Dorf Ait Benhaddou, das wegen seiner traditionellen Bauweise, den aus Lehm gebauten Häusern zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Noch heute sind einige der sogenannten Kashbahs gewohnt. Auf dem Markt, dem Djemaa el-Fna wandelte Kate Winslet im Film 'Marrakesch'. Weiter südlich in der Hafenstadt Essaouira drehte einst Orson Welles seinen Film 'Othello'. Besonders markant sind hier die strahlend weißen Häuser mit ihren blauen Fensterläden. Auch die deutsche Filmindustrie drehte in Marokko: Im 2007 entstand in Agadir 'Fata Morgana' mit Matthias Schweighöfer.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: ilan molcho (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017