Excite

Märchenhaftes Ungarn

Das Land an der Adria hat mehr zu bieten als das allseits bekannten Nationalgericht, das feurigen Gulasch, und den Plattensee. Ungarn lockt mit kultureller Vielseitigkeit und kann mit architektonischen Glanzstücken aufwarten. Warum nicht mal auf eigene Faust das Land, beispielsweise mit dem Mietwagen, erkunden. Die Hauptstadt Budapest an der Donau gelegen, ist eines der beliebtesten Ausgangspunkte für eine Städtetour.

Nur 30 km weiter östlich kann man in märchenhafte Welten eintauchen: Das Barockschloss von Gödöllo läd ein, wie zu Kaisers Zeiten, die höfische Kultur zu erleben. Es wurde 1775 erbaut und war nicht zuletzt das Lieblingsschloss von Sissi. Wessen Phantasie dadurch beflügelt wurde, kann weiter hinabsteigen ganz im wörtlichen Sinne: Die Baradla-Höhlen im Karstgebirge Aggtelek an der slowakischen Grenze, lassen den Besucher durch ihre einzigartigen Tropfsteinkreationen berauschen. Über 17 km lang erstrecken sich die Höhlensysteme und die Gänge nehmen manchmal unerwartete Formen an, so dass man sich plötzlich in riesigen Sälen wieder findet. Mit etwas Glück kommt man in den Genuss eines der Konzerte im großen Höhlensaal mit zu erleben.

Nur 2,5 Autofahrstunden weiter südlich liegt eine der diesjährigen Kulturhauptstädte Europas: Pécs. Neben dem Auto ist die fünftgrößte Stadt Ungarns auch günstig mit dem Flugzeug zu erreichen. Pécs gilt als eine der schönsten Städte des Landes, durch ihr mediterranes Klima schafft sie eine wunderbar leichte Atmosphäre. Sie kann mit einer fast 2000 Jahre alten Geschichte aufwarten und vereint Relikte aus der christlichen und abendländischen Kultur. Die architektonischen Meisterwerke prägen ein Stadtbild voller kultureller Sehenswürdigkeiten und laden ein, bestaunt werden.

Quellen: bild.de, faz.net, tripwolf.com
Bild: Lars Paege (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017