Excite

Märchenhafte Schlösser und Burgen in der Eifel-Mosel-Region

Burgen und Schlösser in der Eifel-Mosel-Region locken in jedem Jahr viele Besucher in die verwunschenen Gegenden Deutschlands. Zum Teil finden sich hier wirklich gut erhaltene Gebäude, die noch aus dem Mittelalter stammen. Damals gab es viele Territorien mit unterschiedlichen Besitzern. Diese Zersplitterung führte zu einem Bauwahn und verschiedensten Adelssitzen. Nicht nur in der Mosel-Region sondern vor allem auch in der Eifel ist eine einzigartige Natur zu bewundern, in deren Mitte diese Bauwerke beinahe märchenhaft anmuten. Die so genannten Fliehburgen, die eine besonders gute Verteidigung aufwiesen, konnten mit Angriffen von Feinden sehr gut umgehen.

Eine dieser keltischen Burgen ist etwa die Dietzenley in der Nähe von Gerolstein oder die Steineberger Ley nahe des gleichnamigen Ortes. Der so genannte Ritschberg liegt bei Oberweiler und auf dem Ferschweiler Plateau findet sich noch ein eindrucksvoll gut erhaltener Ringwall aus der Bronzezeit. Gründe, um einen Urlaub in der Eifel zu unternehmen, denn genau hier liegen die Schätze der Vergangenheit. Richtige Burgen an der Mosel oder in der Eifel, die auch zum Wohnen genutzt wurden, entstanden erst um das 10. Jahrhundert nach Christus herum.

Schlösser in der Eifel sowie viele mittelalterliche Festungen gibt es in dieser Region, welche oft terrassenförmig an eine Burg angebaut wurden und durch besonders starke Türme das Eindringen von Feinden beinahe unmöglich machten. Eine Reise in die Eifel zu einem der begehbaren Museen zeigt, wie das Leben in diesen Gebäuden hat sein müssen.

Burgen und Schlösser in der Eifel-Mosel-Region in Rheinland Pfalz sind eindrucksvolle Zeugnisse aus einer vergangenen Welt, die zu Recht in den Reisetipps zu den schönsten Orten Deutschlands erkoren werden.

Quelle: eifeltour.de
Bild: Elysson de Castro (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017