Excite

Luxus-Urlaub auf Sylt: Neues Resort eröffnet

Ein neues Luxus–Resort auf Sylt sorgt dafür, dass Gäste hier nun einen noch angenehmeren Urlaub verbringen können. Das nördlichste Resort der ganzen Bundesrepublik ist nun eröffnet worden: Inmitten von Lister Dünen können sich Urlauber nun im Grand Spa Resort A-Rosa entspannen. Mit 147 Zimmern und einem 3500 qm großen Wellness–Bereich hat Sylt nun eine Hotel–Sensation mehr. Rund 200 Mitarbeiter kümmern sich jeden Tag allein in diesem neuen Resort um die Gäste.

Diese Luxus–Herberge auf Sylt hat rund 65 Millionen Euro gekostet und zählt damit zu den aufwändigsten Gebäuden der Insel. Die architektonische Gestaltung übernahm das Büro Helmut Riemann aus Lübeck. Man orientierte sich hier bei der Neugestaltung an der Kurhausarchitektur der Ost- und Nordsee. Dabei liegt der Schwerpunkt immer auf großen Fenstern hin zum Meer; In großen Loggien und auf einer großen geschützten Terrasse kann im Grand Spa zusätzlich entspannt werden. Auch bei der Spa–Behandlung in einem der 18 Behandlungsräume können die Gäste den Meerblick genießen, während sie sich einer Beauty– oder Ayurvedatherapie unterziehen.

Ein riesiger Sonnenbereich sowie der Ruheraum und die angrenzenden sechs Themensaunen liegen ebenfalls mit Blick auf die See. Die Außenanlagen mit einer eindrucksvollen Poollandschaft werden mit Nordseewasser gespeist. Das hoteleigene Restaurant bietet alles für den kulinarischen Genuss ausgewählter Meerestiere. Zwei weitere Restaurants haben wahlweise italienische oder asiatische Köstlichkeiten im Programm. Für Familien bietet sich das Betreuungsprogramm an, wo sich das Hotelpersonal um die kleinen Gäste kümmert. So ein neues Luxus–Hotel auf Sylt verspricht einen wunderbar entspannenden Wellnessurlaub.

Quelle: rp-online.de
Bild: temporalata (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017