Excite

Luxusreisen: Wo die Super-Reichen Urlaub machen

Einmal an den Orten residieren, wo die Reichen und Schönen dieser Welt sich eine Auszeit vom harten Glamour-Alltag nehmen. Hier gibt’s ein paar News in Sachen Luxusreisen der oberen Zehntausend.

Vielen Prominenten reicht ihr Anwesen samt Privatstrand. Doch vor der spanischen Party-Insel Ibiza tummeln sich vor allem viele superreiche Jachtbesitzer, das Eiland bietet etliche versteckte Buchten, die meist nur schwer per Pedes zu erreichen sind. Wenn doch mal ein Paparazzi nicht locker lässt, wird einfach der Anker gelichtet und der nächste einsame Strand angeschippert.

So macht’s auch der russische Öl-Milliardär Roman Abramowitsch, er ist in der glücklichen Lage Besitzer der größten Privatjacht der Welt zu sein. Der Luxus-Liner 'Eclipse' ist stolze 170 Meter lang und samt exquisiten Wellness-Bereich und Hubschrauberlandeplatz, daneben munkelt man es gäbe sogar eine Raketen-Abwehr und ein Mini-U-Boot auf der Jacht.

Der Microsoft-Milliardär Paul Allen braucht sich um Anlegestellen auch nicht zu Sorgen. Seine 150 Millionen Euro teure Jacht 'Octopos' kann ihre Tentakel überall auswerfen wo Wasser ist. Auf dem Schiff gibt’s alles was das Herz begehrt: Tonstudio, Kino, Bar und Jetskis gegen die Langeweile.

Doch manche genießen lieber an Land ihren Luxus-Urlaub wie die US-Talkshowmoderatorin Oprah Winfrey. Sie erholt sich gern auf ihrem Anwesen auf der Karibik-Insel Antigua. Da hat sie auch direkt ebenso zahlungskräftige Nachbarn wie Eric Clapton und Robert de Niro. Der Magier David Copperfield hat sich mit dem Kauf der Musha Cay Inseln auf den Bahamas, sein persönliches Paradies geschaffen. Er nennt hier elf Inseln mit 40 Stränden sein eigen.

Quelle: bild.de
Bild: Michael Donner (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017