Excite

Lastminute Westerwald: Jetzt noch schnell die Wanderstiefel anziehen

Der Westerwald erstreckt sich von der Eifel bis fast an das Rothargebirge, daher ist diese Region für Wanderfreude eine sehr abwechslungsreiche Gegend. Vor allem punktet der Westerwald durch seine natürliche Landschaft: Die vielen Wiesen und Felder und riesigen Mischwälder, die gerade jetzt im Herbst in bunten Farben um die Wette leuchten, versprechen ein einzigartiges Naturerlebnis.

Zudem gibt es unzählige Wanderrouten, die die Urlauber in einzelnen Etappen erwandern können. Ob nun allein, mit Familie oder als Gruppe, die Wanderwege sind gut gekennzeichnet und führen an vielen Restaurants und Gaststätten vorbei, die zum Verweilen einladen. Die Wanderrouten sind mit bestimmten Symbolen versehen. Sobald sich die Richtung also ändert, wird dies durch Pfeile oder Kreise an Schildern oder Bäumen angezeigt. Die Wandertouren sind in drei Bereiche eingeteilt. Recht einfach: Von Nord nach Süd, von West nach Ost und die Wege, die um den Westerwald herum verlaufen.

Daneben liegen meist kleine Dörfer oder auch größere Städte entlang der Wanderwege, wo man übernachten kann. Ob nun ganz rustikal oder im First-Class-Hotel, für jeden Geschmack bietet sich die passende Unterkunft. Darüber hinaus gibt es viele Campingplätze mit Trailern in denen man nächtigen kann.

Zudem liegen viele Sehenswürdigkeiten entlang der Wanderrouten: Schlösser, Museen oder Kirchen bieten Besichtigungstouren an. Auf den Internetseiten der einzelnen Regionen findet man auch Attraktionen wie Zoos oder Freizeitparks, die ebenso übersichtlich beschrieben werden.

Quelle: deutschlandurlauber.de
Bild: Erich Keppler (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017