Excite

Lastminute Ungarn-Urlaub: Der Balaton im Herbst

Wer vor Wintereinbruch nochmal raus will, der sollte über einen Lastminute Ungarn-Urlaub nachdenken. Denn Ungarn ist ein Reiseziel, das seine Besucher das ganze Jahr über mit imposanten Städten, ursprünglichen Naturräumen und einem abwechslungsreichen Aktiv- und Kulturangebot verwöhnt. Dazu kommt, dass Ungarn von Deutschland aus gut erreichbar ist.

Gerade der Herbst ist für einen Lastminute-Urlaub in Ungarn super geeignet. Dann laden milde Temperaturen und ruhige, sonnige Tage zu Wanderungen, Bootstouren und Kurreisen ein. Außerdem sind zu dieser Jahreszeit Besuchermassen verschwunden, die sich im Sommer vor allem rund um den Balaton niedergelassen haben.

Bei einem Urlaub in Ungarn im Herbst können Besucher also die herrliche Gelassenheit und strahlende Ruhe von Landschaft und Wasser rund um den Balaton genießen. Ausflüge mit Programm- und Segelbooten auf dem Balaton sollten bei einem Lastminute Ungarn-Urlaub auf jeden Fall auf dem Programm stehen.

Außerdem locken zahlreiche Herbstevents in Ungarn jedes Jahr zahlreiche Urlauber an den Balaton. Wettbewerbe der Segelregatten gehören ebenso dazu wie Angelwettbewerbe und Weinfeste am Balaton, die in dem traditionellen Weinanbaugebiet rund um den See veranstaltet werden.

Auch im Nationalpark Baltoner Oberland werden bis weit in den Spätherbst Ausstellungen und Programme angeboten. So können Besucher sich bei einem Lastminute Ungarn-Urlaub bei Abenteuertouren mit dem Auto, Jeep, Quad, per Fuß, zu Fuß, auf dem Pferd oder mit Kutschen die geologischen Besonderheiten, wie Höhlen oder Vulkane, kennen lernen und außerdem das Büffelreservat und das Vogelreservat besuchen.

Quelle: urlaub-in-ungarn.com, lastminute-online.at
Bild: Simon Schoeters (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017