Excite

Lastminute in den Nordwesten von Mauritius

Das Zentrum des Tourismus der vor der Küste Madagaskars liegenden Insel Mauritius ist der Nordwesten. Hier fällt die Insel sanft in Richtung Meer ab und bietet endlose, fast weiße Strände und ein Meer von sensationeller Klarheit. Inzwischen gibt es auch zahlreiche Anbieter, die Pauschalreisen nach Mauritius anbieten und diese auch Lastminute vertreiben.

'Zuerst wurde Mauritius geschaffen, dann das Paradies. Aber das Paradies war nur eine Kopie von Mauritius' – dieser Satz stammt vom Schriftsteller Mark Twain und hat bis heute Bestand. Mauritius ist eine der schönsten tropischen Inseln um einen ausgedehnten Badeurlaub zu verbringen. Doch ausladende und Palmen bestandene Strände, die man vor allem im Nordwesten der Insel vulkanischen Ursprungs findet, sind beileibe nicht das einzige, was Mauritius zu bieten hat.

Besonders bei Heiratswilligen gilt Mauritius als beliebtes Ziel. Hier kann man vor Traumkulisse sich das Ja-Wort geben oder ungestörte Flitterwochen weit ab der Verwandtschaft und des stressigen Alltags verbringen. Durch die Möglichkeit, einen Aufenthalt auf Mauritius auch Lastminute zu verbringen, ist es inzwischen auch möglich, die Flitterwochen spontan nach Mauritius zu verlegen und seine Angebetete mit dem Aufenthalt auf der Insel im Indischen Ozean zu überraschen.

Von Deutschland aus kann man ab Frankfurt am Main nonstop nach Mauritius fliegen. Viele Verbindungen nach Mauritius führen auch über den Pariser Flughafen Charles De-Gaulle, von dem aus die ehemalige französische Kolonie regelmäßig im Direktflug angesteuert wird. Teilweise kann man auch Lastminute-Reisen in den Nordwesten von Mauritius buchen, bei denen man im schweizerischen Genf die Maschine wechseln muss.

Bild: Selene Weijenberg/flickr.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017