Excite

Langweilige Deutsche: Immer nur Sonne und Strand

Kann man es den Deutschen übel nehmen, dass sie sich danach sehnen, was sie am wenigsten haben? Nein, denn sie wollen Sonne und Strand!


Auch wenn die Deutschen "Reiseweltmeister" sind, so die WELT.DE, fehlt es ihnen bei der Wahl des Urlaubszieles anscheinend an Kreativität.

So haben Wissenschaftler der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reise, heute und vor 20 Jahren, die Deutschen nach ihrem bevorzugten Urlaubsland befragt und dabei festgestellt, dass der deutsche Urlauber heute, stärker als die Generation davor, nur eines möchte: Sonne und Strand...

Somit bevorzugen 46% der Befragten das Meer im Süden (1987 waren es 40%) und 41% wollen die Inseln im Süden (1987: 30%).
Doch auch wenn sie nicht kreativ sein mögen, so geben sie immer noch das meiste Geld für den Urlaub aus: "Wenn die Deutschen verreisen, dann wird nicht gespart", so Reiseforscher Peter Aderhold. Und weiter: "Eher wird auf eine zweite Urlaubsreise verzichtet oder an anderen Dingen im Alltag gespart." Und das zeigt sich in den Zahlen: Pro Tag und pro Person sind die Reiseausgaben in den letzten zehn Jahren um 25% gestiegen - was nicht alleinig durch Preiserhöhungen erklärbar ist.

Urlaub ist nunmal einfach notwendig. So haben 48,5 Millionen Deutsche letztes Jahr mindestens eine längere Urlaubsreise unternommen und mindestens eine Reise ist Bestandteil einer jeden deutschen Familie. In den letzten drei Jahren haben 58% der Deutschen jährlich mindestens eine Reise unternommen - vor 15 Jahren waren es 46% und vor 25 Jahren 32%.

Aktuelle Zahlen zum Urlaubsland der Deutschen bietet die Reiseanalyse ebenfalls: 31,4% bleibt gerne in der Heimat, wobei sich drei Viertel dieser Reisen auf fünf Bundesländer verteilen: Bayern (7,6%), Mecklenburg-Vorpommern (5,2%), Schleswig-Holstein (4,3%), Niedersachsen (3,4%) und Baden-Württemberg (2,7%). Ein anderes Drittel zieht es ans Mittelmehr und das letzte Drittel verteilt sich auf die restlichen Länder. Das Ranking: Spanien (13%), Italien (7,3%) , Österreich (5,9%), Türkei (6,1%) und Griechenland (3,6%).

Bild: Elisa (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017