Excite

Lake Hillier: Der rosa See in Australien

Ziemlich spektakulär ist das Bild, das der Lake Hillier in Australien bietet, denn das Wasser leuchtet in rosa, und das zwölf Monate im Jahr! Das Gewässer liegt im Bundesstaat Western Australia nahe des Stirling-Range-Nationalparks. So selten ist das Phänomen aber gar nicht, denn es gibt mehrere Seen mit pinkem Wasser in dieser Umgebung.

Noch immer sind sich Wissenschaftler nicht ganz einig darüber, warum das Wasser diese Farbe annimmt. Angeblich sollen verschiedene Nährstoffe sowie Bakterien und salztolerante Algen für die Verfärbung des Wassers sorgen. Diese Bakterien und Algen fühlen sich wohl in dem Gewässer besonders wohl und färben das Wasser pink.

Die verschiedenen Seen befinden sich um die an der Südküste gelegene Stadt Esperance. Touristen sehen aber nicht immer eine gleichmäßig starke Verfärbung in rosa. Diese hängt vom Wetter ab. Wer aber Glück hat, kann einen See beobachten, dessen Wasser in starkem Rosa leuchtet. Viele Touris nehmen dieses Spektakel auch wahr, wenn sie Australien bereisen.

Der Lake Hillier ist dagegen der See, der durchgehend rosa ist. Allerdings ist es für Reisende nicht möglich, das Gewässer aus der Nähe zu bestaunen. Denn der See liegt auf der Insel Middle Island und die darf nicht betreten werden. Also ist die einzige Möglichkeit, den See zu beobachten, einen Rundflug zu buchen. Eine tolle Aussicht ist dann aber garantiert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017