Excite

Eine Kreuzfahrt zum Nordkap

Beeindruckende Fjorde, Rentier-Herden und Sonnenschein rund um die Uhr. Es gibt viele Gründe für eine Sommer-Reise nach Norwegen. Besonders bequem und luxuriös geht es mit einer Kreuzfahrt zum Nordkap.

Die meisten Reedereien schicken zumindest einen Teil ihrer Urlaubsdampfer im Sommer ins Nordmeer. Zu keiner anderen Jahreszeit sind die Ziele dort so attraktiv wie in den Monaten von Juni bis August. Schottland, Island, Grönland und Spitzbergen sind interessante Urlaubsziele. Auch eine Ostsee-Tour mit Stopps in Riga, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm begeistert jedes Jahr tausende Urlauber. Doch keine Tour wird so oft gefahren wie die entlang der Westküste Norwegens.

Besonders attraktiv machen eine Kreuzfahrten zum Nordkap die Fjorde im Süden von Norwegen. Einer der schönsten ist zweifellos der Geirangerfjord. Wer mit einem kleinen Schiff unterwegs ist erlebt möglichweise die Einfahrt in den Trollfjord. Dieser ist so eng, dass Passagiere sich kaum vorstellen können, nicht wie auf der Titanic zu enden.

Das Nordkap ist mittlerweile gut auf den Besucherstrom der Schiffe vorbereitet. Die Nordkap-Halle versteht sich als Servicecenter für die Besucher des nördlichsten Außenposten Europas. Dort wird im 30 Minuten Takt der Film „Die 4 Jahreszeiten am Nordkap“ gezeigt. Außerdem gibt es einen großen Souveniershop und das nördlichste Postamt der Welt.

Der meist separat zu buchende Ausflug ist aufgrund der Monopolstellung des örtlichen Busunternehmens mit ca. 100 Euro etwas teuer. Spielt das Wetter mit, erleben sie jedoch die Mitternachtssonne über dem Nordmeer und dieser Anblick entschädigt genauso wie die friedlichen Rentierherden die sie mit Sicherheit auf der ca. 45 minütigen Fahrt vom Hafen zu Nordkap sehen werden. Und dabei ist es egal, wann ihrem Schiff die benötigten Busse zugeteilt werden. Schließlich ist es im Sommer in Norwegen die ganze Nacht hell.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020