Excite

Körperscanner: Ende September geht es los

Ab dem 27. September werden die Körperkontrollen am Hamburger Flughafen noch sorgfältiger durchgeführt, denn dann werden zum ersten Mal so genannte Körperscanner in Deutschland eingesetzt und getestet.

Zwei Sekunden dauert es nun, dann hat der Körperscanner alles erfasst. Bis auf die Haut durchleuchtet er ab Ende September die Fluggäste am Hamburger Flughafen. Die Bundespolizei führt diesen Feldversuch der neuen Körperscanner durch. Wer versucht, Sprengstoffe oder Waffen ins Flugzeug zu schmuggeln, soll damit sofort enttarnt werden.

Über 12 Millionen Passagiere nutzten im Jahre 2009 den Hamburger Flughafen, berichtet WELT online. Er ist damit der fünftgrößte Flughafen in Deutschland und gut geeignet, um einen Feldversuch mit brauchbaren Ergebnissen durchzuführen. Wann der Scanner flächendeckend eingesetzt wird, steht dagegen noch nicht fest.

Zuvor gab es einige Unstimmigkeiten über den Hersteller und den Anlieferer der Körperscanner. Die US-Firmen L3 Communications und EAS Envimet sollen auch an der Produktion von verbotenen Streubomben beteiligt sein. Die Firmen versicherten aber jetzt laut dem Bundesinnenministerium in Berlin verbindlich, dass dies nicht der Fall sei. Damit stünde dem Einsatz der Körperscanner Ende September am Hamburger Flughafen nichts mehr im Wege.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017