Excite

Von Kiel nach Berlin mit dem Zug

Ob der Berliner nach Kiel zur berühmten 'Kieler Woche' will oder aus einem anderen Grund in die Landeshauptstadt an der Ostsee muss, wer umweltbewusst und bequem reisen will, nimmt den Zug. Gleiches gilt für Kieler, die ihre beschauliche Heimat für ein paar Tage gegen das urbane Großstadtleben Berlins eintauschen wollen.

Wer von Kiel nach Berlin mit dem Zug reist, muss sich auf eine Fahrt von mindestens drei Stunden einstellen. Das ist, dank der Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Hamburg und Berlin, in der Regel schneller als mit dem PKW und damit noch ein Grund den Zug als Reisemittel zu wählen. Leider fährt der ICE, der Kiel direkt mit Berlin verbindet, nur sehr selten. Bei den meisten Verbindungen muss man zumindest einmal in Hamburg umsteigen. Ein- bis zweimal in der Stunde ist die Fahrt mit dem Zug von Kiel nach Berlin möglich.

Ohne Bahncard oder anderen Rabatte schlägt der reguläre Preis allerdings mit satten 82 Euro zu Buche. Für eine einfache Fahrt, wohlgemerkt. Es lohnt sich also seine Reise langfristig zu planen und möglichst früh zu buchen, um mit etwas Glück einen Sparpreis zu ergattern. Für jede Strecke hat die Bahn ein bestimmtes Kontingent an rabattierten Fahrkarten. Man kann so bis zu 100 Euro bei Hin- und Rückfahrt sparen. Wer die Strecke öfter fährt und auch mal spontan los muss, sollte sich auch überlegen, sich eine Bahncard 50 anzuschaffen, die sich hier bereits nach wenigen Fahrten rechnen würde.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020