Excite

Jubiläum für die Schwarzwaldbahn

Die Schwarzwaldbahn verbindet seit Jahrhunderten den Schwarzwald am Oberrhein mit dem Bodensee und besticht durch die einzigartige Landschaft, die sie umgibt.

Nun wird die Bahnstrecke mit dem 125. Todestag des Erbauers gefeiert. Mitte des 19.Jahunderts wurde die Bahn erbaut und verband somit die kleinen Dörfer mit dem Rest der Welt. Der Bauingenieur Robert Gerwig erdachte die Bahnlinie und verzichtete dabei gänzlich auf Brücken. Somit überwindet die Schwarzwaldbahn wenn sie vom Oberrhein startet bis 650 Höhenmeter und durchläuft 39 Tunnel bis zum Bodensee.

Noch heute gilt die Strecke der Bahn als eine der beeindruckendsten Eisenbahnlinien Europas. Die Strecke führt vorbei an Schluchten, kleinen Dörfern, historischen Schwarzwaldbauernhöfen und einer absolut idyllischen Landschaft. So liefert sie einfach Bahnromantik pur: Das leuchtende Grün des Schwarzwaldes, die hohen Berge und Fahrten in die Täler, machen die Fahrt einfach zu einen wunderbaren Erlebnis.

Zudem ist die Bahnlinie eine der bekanntesten Mittelgebirgsstrecken im Land und eine der bedeutendsten Ost-West-Verbindungen in Baden-Württemberg. Von Offenburg führt sie auf 250 Kilometern über den Schwarzwald bis an den Bodensee nach Konstanz. Im Schnitt sechs Millionen Besucher befördert die Bahn jedes Jahr, durch die hohe Belastung fährt sie stündlich. Um die Infrastruktur entlang der Strecke instand zu halten, investiert die Bahn jedes Jahr sechs Millionen Euro.

Doch wer sich aufgrund des Alters der Bahnlinie eine nostalgische Dampflok als Vehikel vorstellt, liegt leider falsch. Die Deutsche Bahn Ag setzt hier auf moderne Technik und hat 36 Doppelstockwagen samt Bord-Bistro im Einsatz. So lässt sich die wunderbare Landschaft bestens genießen.

Quelle: n-tv.de
Bild: Rainer Sturm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017