Excite

Hotel: Insel Juist bietet genügend Auswahl

Auf der Insel Juist in der Nordsee kann man entspannen wie an kaum an einem anderen Ort in Deutschland. Endlose Sandstrände und Dünenlandschaft, die herrlich salzige Luft und die weite Sicht haben schon viele begeistert. Besonderes Schmankerl: Auf der Insel dürfen keine Autos fahren. Ohne Verkehrsstress, Abgase und Motorenlärm steht einem erholsamen Urlaub so nichts mehr im Weg.

Auf Juist stehen einem verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Es gibt Pensionen und Ferienhäuser, einen Campingplatz jedoch nicht. Besonders für eine kürzere Reise empfiehlt sich die Übernachtung in einem Hotel auf der Insel Juist. Dieses lässt sich am besten über das Internet buchen. Hier werden die einzelnen Hotels mit detaillierter Beschreibung und Bildern aufgeführt. Wer frühzeitig bucht, kann sogar hoffen, Geld zu sparen und ein richtiges Schnäppchen zu machen.

Juist ist vom Hafen Norddeich Mole mit einer täglich teils mehrmals verkehrenden Fähre zu erreichen. Da auf Juist keine Autos erlaubt sind, kann man sein Auto am Hafen in Norddeich Mole parken, wofür aber nicht unerhebliche Parkgebühren fällig werden. Daher ist eine Anreise mit dem Zug zu empfehlen, der direkt bis zum Hafen durchfährt. Die Bahn bietet für Frühbucher aus ganz Deutschland interessante Sparpreise nach Norddeich Mole an. Alternativ kann man den Urlaub auf der autofreien Insel auch zum Anlass nehmen, seine Reise gleich komplett klimaneutral zu gestalten, indem man mit dem Fahrrad anreist. Wie Juist selbst, eignet sich auch Ostfriesland und das gesamte Emsland hervorragend zum Fahrradfahren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020