Excite

Höhlenhotels: Kein grottenschlechter Urlaub

Unsere Vorfahren haben es bereits gewusst und vorgemacht, dass man in Höhlen wunderbar übernachten kann. Bevor wir auf die Idee kamen, aus Steinen und Holz oberirdische Behausungen zu errichten, waren Höhlen und Grotten die besten Plätze, um sicher, trocken und ruhig die Nacht zu verbringen. Und was damals schon gut war, kann heute nicht schlecht sein. Diese Idee haben einige Hoteliers aufgegriffen und bieten in ihren Höhlenhotels außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten an.

In der süditalienischen Stadt Matera gibt es berühmte Tuffsteinwohnungen, in die Felswände gehauene Wohngrotten. Das La Casa die Lucio liegt in einem palastartigen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert und bietet Platz für 25 Gäste, die sich tagsüber in der "Unterwelt" der Stadt umschauen können und sich dort zum Beispiel an unterirdischen Kirchen mit kunstvoll gefertigten Fresken erfreuen können. Für 142 Euro kann man hier ein Doppelzimmer mieten.

Kappadokien in der Türkei ist bekannt für seine Tuffsteintürme und die unzähligen Höhlen, die Menschen dort als Behausung in den Stein gehauen haben. Nahe der Stadt Göreme liegt das Hotel Cappadocia Cave Suites, von dessen Terrassen aus man einen fantastischen Blick auf die "Feenkamine" hat. Es waren Christen, die zwischen dem 8. und 11. Jahrhundert die Höhlen als Verstecke vor den Arabern in den Tuff schlugen. Für ein Doppelzimmer mit Frühstück bezahlt man hier Anfang September nur 32 Euro.

Auch in den USA gibt es ein Höhlenhotel, allerdings nur ein einziges. Kokopelli's Cave Bed & Breakfast in New Mexiko wurd von einem Geologen Anfang der 80er Jahre in den Stein geschlagen. Zunächst wollte sich Bruce Black so lediglich ein Büro im Felsen einrichten, doch die Höhle wuchs und wuchs und so beschloß er 1997, ein 150 Quadratmeter großes Hotel zu eröffnen. Hier gibt es 20 Meter unter der Erdoberfläche praktisch alles zum Relaxen und der Blick über die Ebene New Mexikos' ist atemberaubend.

Quelle: bild.de
Bild: Link1 (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017