Excite

Heiße Nächte gratis im Porno-Hotel

Die Porno-Industrie hat momentan ebenso Einbußen wie andere wirtschaftlichen Bereiche, daher ist auch hier die Kreativität gefragt, um auf dem Markt zu bleiben.

Der Porno-Produzent Berth Milton jr. hat sich daher einen neuen Clou überlegt: Auf der Suche nach neuem Filmmaterial kam ihm die Idee ein bisher einzigartiges Hotel zu eröffnen. Hier erhalten die Gäste kostenlose Übernachtung im Luxushotel, wenn sie sich bei ihren heißen Nächten filmen lassen.

Der 55-jährige Schwede ist in der Porno-Szene kein unbekannter, immerhin ist er Präsident des Medienunternehmens Private Media Group, was sich auf Pornofilme, Sexspielzeug und Magazine spezialisiert hat. Nun will Milton expandieren und dazu spezielle Hotelketten eröffnen. Die Idee ist, freizügigen Paaren eine Nacht im Luxus-Resort zu ermöglichen, wenn sie sich bei dem Geschlechtsakt filmen lassen. Im Gegenzug erhält er dann die Rechte am Bildmaterial, die Filme möchte er dann ins Web stellen. Oder anderweitig im Medienunternehmen nutzen. Der Unternehmer erhofft sich von zahlungswilligen Nutzern Einnahmen von umgerechnet 30 Millionen Euro.

Der Trend bei Porno-Filmen geht seit langem schon in Richtung Amateur-Video. Viele User wollen authentische Bilder, anstatt unechte und gestellte Sequenzen.

Passend dazu soll nun eine Hotelkette mit 100 Unterkünften in der ganzen Welt entstehen. Aber natürlich können von den Filmen nicht allein die Hotels finanziert werden. Es sollen auch Gäste ohne Hang zum Exhibitionistischen im Hotel übernachten. Schließlich liegt der Fokus auch auf der Luxus-Sparte, es soll daher kein Swinger-Hotel mit Schmuddel-Image werden. Sondern eine stilvolle und seriöse Hotelkette.

Quelle: focus.de
Bild: Thomas Pompernigg (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017