Excite

Hamburger Hotel überzeugt mit modernem Seeman-Stil

Das neue Seemanns-Hotel in Hamburg hat den einprägsamen Namen `25hours` und bietet in einem maritimen Ambiente die optimale stilechte Möglichkeit einer Übernachtung. Wie ein Wohnzimmer bezeichnen die Macher des Hauses ihr Domizil und bieten mit diesem neuen Konzept etwas ganz anderes in der Flut der Unterkünfte der Hansestadt.

Henning Weiss ist der neue Direktor des `25hours Hotel HafenCity Hamburg`, welches derzeit von sich reden macht. Weiss ist auch Begründer von `Superbude`, `The George` und `Gastwerk`. Das neue Hotel soll nun über 170 Zimmer verfügen und außerdem ein Restaurant sowie mehrere Konferenzräume für die Gäste anbieten.

Trotz dass dieses Konzept herkömmlich wirkt, ist es das in Wirklichkeit nicht. Bei Henning Weiss geht es eben nicht ohne die Extravaganz, die auch nun wieder in seinem neuesten Projekt zu erkennen ist. Vermittelt soll den Kunden hier ein eigenes Lebensgefühl in einem Design-Ambiente werden, wie sie es nicht oft gesehen haben. Hintergrund ist die Idee, für hippe und junge Gäste adäquate Unterkünfte zu schaffen, die außerdem nur in der Hafenstadt Hamburg stehen kann. Das Wohnzimmer soll wörtlich genommen werden und so wollen die Macher hier immer etwas bieten und einen Treffpunkt etablieren, wie ihn Hamburg noch nicht hat.

Trotz der Seemanns-Atmosphäre im 25hours wird es hier keine Holzdesigns geben, sondern viele kleine Details, die auf moderne Art an die Schifffahrt erinnern. Eigens für die Zimmer im Hotel gibt es nachgebaute Seekisten, die aufgeklappt sogar als Schreibtisch dienen können. Diese und mehr Detials gibt’s im neuen Seemanns-Hotel in Hamburg.

Quelle: welt.de
Bild: 25hourshotel (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017