Excite

Halbinsel Salento

Die Halbinsel Salento in Süditalien ist für Urlauber schon lange keine Geheimtipp mehr. Ganz im Gegenteil ist die Gegend bekannt für Kultur, Klima und Natur und lockt in jedem Jahr viele Touristen in den äußersten Südosten Italiens. Hier, weitab vom Trubel der nördlichen Metropolen des Landes, wirkt das Land noch ursprünglich und scheint sich vieles seiner Vergangenheit bewahrt zu haben.

Salento ist der Absatz des italienischen Stiefels und ragt trotzig ins Mittelmeer. Diese exponierte geographische Lage war für diesen Teil Apuliens immer Fluch und Segen zugleich, denn im Laufe der Jahrhunderte versuchten viele Feinde dort Fuß zu fassen, um vom äußersten Süden aus das Land zu erobern. Diese unterschiedlichen Einflüsse haben die Region geprägt und erstaunlicherweise hat sich Salento trotz seiner kriegerischen Vergangenheit einen friedlich wirkenden Charakter bewahren können.

Daran ändern auch die Wehrtürme und Verteidigungsanlagen nichts, die man entlang der Ostküste auf dem Weg nach Süden vermehrt findet. In Lecce, einer Stadt mit 100 000 Einwohnern, kann man ganz andere Bauwerke bestaunen. Ein heller und leicht formbarer Kalkstein, der in der Gegend abgebaut werden kann, hat die Baumeister und Steinmetze dazu inspiriert, die Basilica di S. Croce, den Palazzo dei Celestini sowie einige andere Gebäude der Stadt in einem überbordenden Barock-Stil zu errichten.

In Otranto, der östlichsten Stadt Italiens, hat der Mönch Pantaleone auf dem Boden der Kathedrale S. Maria Annunziata ein 800 Quadratmeter großes Mosaik gezaubert, das allein schon den Besuch des kleinen Städtchens erforderlich macht. Auf dem Weg entlang der Küsten Salentos finden sich unzählige Grotten, zerklüftete Abschnitte und Traumstände, wie aus einem Hochglanz-Prospekt der Tourismus-Branche. Und zwischen der Erkundung aller wundervollen Sehenswürdigkeiten der Natur und Kultur Südost-Italiens sollte der Besucher immer noch die Zeit finden, sich von der Gastfreundlichkeit der Einheimischen bezaubern zu lassen und eine der vielen kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen.

Quelle: n-tv.de
Bild: Immagin_Azione (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017