Excite

Google Maps Transit mit Fahrplandaten für Berlin und Brandenburg

Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, sollte unbedingt Google Maps auf seinem Smartphone nutzen. Denn mit Google Maps Transit bietet der Suchmaschinenriese einen flächendeckenden Fahrplandienst an, der in Deutschland noch seinesgleichen sucht.

Denn nun enthält das Feature auch die Fahrplandaten für die Busse und Bahnen des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB). Damit sind nun über 1000 Linien im Bus- und Bahnverkehr mit über 13.000 Haltestellen gespeichert. Der User kan also nun seine Route mit Bahn-Regionalverkehr, S-Bahn, U-Bahn, Tram, Bus und Fähren aller 40 Verkehrsunternehmen per Smartphone planen.

Die Anwendung des Tools ist sehr nutzerfreundlich. Man muss einfach nur den Abfahrtsort und das gewünschte Ziel eingeben und dann auf das Symbol für öffentliche Verkehrsmittel klicken. Und schon gibt Google Maps Transit einige Verkehrsempfehlungen heraus. Die beinhalten solche Dinge wie Fußweg zur Haltestelle, die Liniennummern der Busse und Züge, eventuelle Umstiege und die Fahrtzeit plus Kosten.

Nicht nur in Deutschland ist dieses Feature von Google Maps verfügbar. Weltweit sind über 800 Städte angeschlossen, unter anderem Tokio, New York und London. Neben dem Verkehrsbund Berlin-Brandenburg sind außerdem noch lokale Verbindungen der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG), der Stadtwerke Münster und der Rheinbahn Düsseldorf, der VGG Görlitz und der Sylter Verkehrsgesellschaft abrufbar.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020