Excite

Germanwings hat Gepäckgebühren eingeführt

Günstig mit den Billigfliegern in den Urlaub zu reisen war in den letzten Jahren ein richtiger Knüller und die Passagierzahlen schossen nur so in die Höhe.

Besonders die günstigen Angebote lockten immer mehr Reiselustigen in die Ferne. Doch jetzt stocken die Billigflieger ihre Preise, indem sie Gebühren um Gebühren aufstocken. So nun auch Germanwings, die dem Konkurrenten Ryanair nacheifern.

Für aufgegebenes Gepäck sollen Gebühren anfallen. Ein aufgegebener Koffer oder Rucksack soll 5 Euro kosten, wenn das Gepäckstück via Internet, Telefon oder Reisebüro angemeldet wurde. Passiert dies erst beim Check-in, fallen 10 Euro an. Das Handgepäck bleibt erstmals Gebührenfrei.

Dafür dürfen statt den bisher 20 Kilogramm Freigepäck nun 23 Kilogramm mitgenommen werden.

Quelle: N-TV
Bild: Andrei Dimofte (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017