Excite

Wie man sein Urlaubsgeld aufbessern kann

Die Sonne ist da und somit steigt die Freude auf den bevorstehenden Urlaub. Na gut, man muss natürlich ein wenig Geld übrig haben, um die bevorstehende Reise zu buchen, aber es reicht nicht, nur darauf zu sparen, den Urlaub im Vorfeld bezahlen zu können. Auch für die Ferientage am Strand oder wo auch immer braucht man einiges an Euros, um die Zeit auch sorgenfrei genießen zu können. Denn wenn das Portemonnaie schon bei der Hälfte des Urlaubs leer ist, hat man nicht mehr so viel Spaß. Deswegen haben wir hier einige Einspartipps, wie ihr im Vorfeld euer Budget anheben könnt. Dazu zählen Nebenjobs aller Art. Wenn ihr beispielsweise euer sportliches Fachwissen auf die Probe stellen wollt, können auch Wetten auf Sportereignisse als Nebenjob in Frage kommen.

    Foto: Shutterstock


Sparschwein

Der erste Ratschlag kommt jetzt für den unmittelbar bevorstehenden Urlaub zwar etwas spät, aber für das nächste Jahr solltet ihr ihn euch merken. Ihr kennt das doch sicher alle, dass das Portemonnaie überquillt, weil man so viel Kleingeld darin hat.Niemand bezahlt den Preis auf den Cent genau, sondern meistens werden Scheine gereicht und man bekommt Wechselgeld. Deswegen besorgt euch ein Sparschwein und schmeißt dort alle kleinen Centstücke unter einem Euro hinein. Am Ende könnt ihr diese vielen Münzen bei der Bank eintauschen. Ein Riesenbetrag wird so nicht zusammen kommen, aber es wird dafür reichen, zumindest einen Tag im Urlaub genug Geld beisammen zu haben.


Unnötige Abos

Klar ist Netflix und ähnliche Anbieter eine tolle Sache, aber manchmal haben wir auch ein paar Wochen, in denen wir keine Serie schauen. Vielleicht habt ihr auch schon alles durchgeschaut und wartet nur auf die nächsten Staffeln anderer Serien. In dieser Zeit kündigt das Abo einfach, denn ansonsten zahlt ihr unnötig monatlich einen Betrag, für den ihnr gar nichts bekommt.Das gute an solchen Streamdiensten ist ja, dass man sofort kündigen kann. Und man kann das Abo auch sofort wieder fortsetzen, wenn man möchte.

    Foto: Shutterstock


Wettprofis

Sportwetten sind nicht dafür da, um sofort an Geld zu kommen, das ist klar, denn das blöde daran ist ja, dass man auch verlieren kann. Aber wenn man sich mit der Materie beschäftigt und nicht allzu abenteuerliche Wetten abschließt, muss man nicht unbedingt ins Minus geraten.Es gibt so viele Ereignisse beim Sport, auf die man wetten kann und sei es, welche Mannschaft die erste gelbe Karte bekommt. Kleinere Beträge werden dann mit etwas Glück und Geschick schnell etwas größer.


Nebenjob

Wer studiert und seine Klausuren hinter sich gebracht hat, der hat Zeit, bevor es in den Urlaub geht. Schaut dann mal einfach nach kurzfristigen Tätigkeiten um, bei denen ihr dann schnell eine Menge Geld verdienen könnt. Dafür muss man dann zwar etwas ackern, aber wenn das zeitlich begrenzt ist, dann ist das ja nicht ganz so schlimm. Im Paketdienst gibt es immer ein paar freie Plätze oder geht in die Gastronomie, wenn euch das eher liegt. Auf jeden Fall kann man sich sein Konto sehr einfach aufbessern.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020