Excite

Geheimtipp für Urlauber: Estland

Von dem baltischen Land im Norden, das nur 80 Kilometer von Helsinki entfernt ist, wissen viele Urlauber noch wenig, denn jahrelang hing der 'Eiserne Vorhang'. Doch in Estland weht ein frischer Wind, die ehemaligen Kolchosen sind längst umfunktioniert und längst gilt es die wunderbare Landschaft und gastfreundlichen Menschen zu erleben.

Vor Estland liegen hunderte von kleinen Inseln, aber nur 10 sind davon bewohnt. Auf der größten Insel Saaremaa gibt es in dem Ort Namaste einen alten Bauernhof der zum Hotelrestaurant umfunktioniert wurde. Hier gibt es netten Komfort zu günstigen Preisen mit guter Küche. Viele Estländer mussten sich nach der Unabhängigkeit umorientieren, viel Kreativität war dabei gefragt. In dem Ort Kaarma entstand so eine Seifensiederei. Hier kann man den Entstehungsprozess der Produkte mit dem passenden Namen 'Goodkaarma' hautnah erleben. Das dazu gehörige Gartencafè lädt zum rasten ein.

Wer genug von der ländlichen Idylle hat, der sollte sich Tallinn nicht entgehen lassen. Nicht umsonst wird Tallinn Kulturhauptstadt Europas 2011. Unter dem Motto des Kulturjahres 'Geschichten am Meer' laufen hier 200 Veranstaltungen und Projekte. Ganzjährig lockt zudem die mittelalterliche Altstadt, hier sorgen historisch gekleidete Händler für eine Zeitreise. Alterwürdig ist auch die St. Olaikirche, speziell der Turm des Gotteshauses hat seinen Reiz, galt er doch im Mittelalter mit seinen 159 Metern als das höchste Gebäude der Welt. Hoch oben erhält man einen herrlichen Überblick über die Stadt. Ebenso sind zahlreiche Restaurants und Cafés hier angesiedelt in denen sich man sich nach einer schönen Städtetour gemütlich machen kann.

Quelle: focus.de
Bild: bretagne_32 (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017