Excite

So macht Reisen tolerant Spaß: Gay Travel mit TUI

Für Regenbogenpaare ist es oft schwierig, sich im Urlaub völlig frei zu fühlen, deswegen bieten Reiseveranstalter verstärkt auch Reisen an, die unkomplizierter ablaufen wie Gay Travel von TUI. Es ist oftmals für schwule oder lesbische Paare einfach ärgerlich, sich in der schönsten Zeit des Jahres nicht wohl zu fühlen und nicht akzeptiert zu sein. Dabei braucht man gerade dann die Sicherheit, sich völlig unbeschwert bewegen zu können und will keine Diskriminierung erfahren. Doch dies ist einer der negativsten Situationen, die in einem Urlaub geschehen können, im Grunde wollen Schwule auf Reisen einfach spezielle Dinge eher als heterosexuelle Paare oder berufen sich auf eigene Vorlieben und Wünsche bei einem Reiseziel.

Die TUI hat mit ihrem „Gay Travel: Weltweit unterwegs“ eine Broschüre geschaffen, die auf etwa 50 Seiten der ersten Ausgabe bereits tolle Empfehlungen und Tipps beinhaltete. Bestimmte Urlaubsregionen haben eine eigene große Schwulenszene, hier gibt es gesonderte Hinweise auf die einschlägigen Clubs und Attraktionen, die es vor Ort gibt. Gemeinsam mit dem Verbund der schwulen deutschen Metropolenmagazine publigayte entstand dieser neue Guide für Schwule, der in allen Reisebüros erhältlich ist. In vielen Ausgaben ist zusätzlich ein Schwulenmagazin von publigayte beigelegt.

So bleiben kaum Wünsche offen, wenn man sich als schwules Paar an die Urlaubsplanung macht, denn je nach Interessensgebiet kommen hier ganz unterschiedliche Angebote in Frage. Reiseziele wie Stockholm, Wien, Paris, Madrid, Amsterdam, London und Zürich sind ebenso dabei wie deutsche Metropolen Hamburg, München, Köln und Berlin. Gay Travel mit TUI: Hier steht der Spaß im Vordergrund und man legt Wert auf wirklich gute Tipps.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020