Excite

Gärten, Gondeln, Garküchen: Shanghais Shopping- und Schlemmerparadiese

Die Hafenstadt Shanghai ist eine der bedeutensten Industriestädte in China. Die Stadt "über dem Meer", wie der Name übersetzt bedeutet, bietet alles, was Shoppingbegeisterte und anspruchsvolle Delikatessenfreunde begehren. Das einst eher "verschlafene" Shanghai hat sich in den letzten Jahren rasant verändert und ist mit seinen Szenelokalen und Einkaufsmeilen zu einer pulsierenden, multi-kulturellen Stadt mutiert.

Die malerische Strasse "Xinhua Lu" im französischen Viertel Shanghais lockt viele Einheimische und Ausländer mit ihren Läden von jungen Designern, Boutiquen mit Vintage-Mode von Gucci bis Dior und den vielen, kleinen Cafés und Restaurants im romantischen Kolonialstil, wie das stilvolle Bistro "De Lys".

Der östliche Teil der "Nanjing Lu" ist DIE Einkaufstraße in Shanghai. Ihre "goldene Meile" endet direkt am "Bund", dem Wahrzeichen Shanghais. Auf der Straße ist tagsüber viel los: Schon frühmorgens begegnet man hier Frühsport-treibenden Chinesen, die ihrer Lieblingssportvariante - dem Rückwärtslaufen - nachgehen.

Der "Bund" besteht aus einer 1,5 Kilometer lange Uferpromenade am westlichen Ufer des Huangpu-Flusses. An ihr schlängeln sich 52 Häuser unterschiedlichster Architekturstile entlang. Der "Bund" zählt als Wahrzeichen zu einer der Haupttouristenattraktionen Shanghais. Am besten kann man sie auf einer Bootsfahrt auf dem Huangpu ersehen. Außerdem ist der Ausflug zu Wasser eine gute Möglichkeit, um einmalige Photos zu schießen oder sich einfach auf Deck den frischen Wind um die Nase wehen zu lassen.

Wer ein wenig Verschnaufpause braucht, der kann sich im Teehaus des zwei Hektar großen Yuyuan-Gartens in der Nähe der Altstadt von ein wenig Ruhe und Natur pur berieseln lassen. Im "Garten der Zufriedenheit" kann man sich vom Großstadtlärm bestens erholen!

Wird es Abend in Shanghai, schieben sich die Touristen und trendbewussten Einheimischen durch die altertümlich gepflasterten Gassen des Ausgehviertels Xintiandi. Szenenlokale wie das "TMSK" oder das nostalgische Restaurant "Yé Shanghai" mit seinen roten Laternen und den dunkel schimmernden Teakholzböden ziehen sogar Prominente wie Jackie Chan und Paris Hilton in das Szeneviertel - das sollte man sich doch auf seiner Reise durch China wirklich nicht entgehen lassen!

Quelle: welt.de, chinaseite.de
Bild: d'n'c (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017