Excite

Game of Thrones: Besuchen Sie die Originaldrehorte der TV-Serie

Die Serie Game of Thrones zieht viele Millionen Menschen weltweit in ihren Bann. Doch für die Dreharbeiten muss die Crew ziemlich weit rund um den Globus reisen. Denn Schauplätze für die Fantasy-Reihe sind nicht so einfach zu finden. Und in Filmstudios könnten die riesigen Bauten gar nicht erstellt werden. Doch die Macher schauten sich um und wurden, meistens in Europa, fündig.

    del boy / Twitter

Felsentor für die Hochzeit

Los ging es in Nordirland, Schottland und Marokko. Die Pilotfolge wurde im nordirischen Magheramorne Tollymore Park, im schottischen Doune Castle und in der marrokanischen Ouarzazaete gedreht. Für weitere Folgen der ersten Staffel wurden außerdem noch Belfast und die Insel Malta angesteuert. Auch Gozo, eine kleine Schwesterninsel von Malta, diente als Drehort. Am dortigen Felsentor Azure Window fand die dothrakische Hochzeit von Daenerys Targaryen und Khal Drogo statt.

Sklavenstadt in Marokko gebaut

Für Staffel 2 ging es dann nach Kroatien. In Dubrovnik fanden die Produzenten traumhafte Landschaften und Bauten vor, die zu Game of Thrones passten. Die Insel Lokrum und der Steinbruch von Dubac bildeten die Stadt Qarth. In der dritten Staffel ging es dann wieder nach Marokko, wo die Stadt Essaouira die Kulisse für die Skavenstadt Astapor bildete.

Drehort Island

Doch es wird nicht nur in klimatisch warmen Gefilden gedreht. Game of Thrones hat auch etwas mit Eislandschaften zu tun und die fand man in Island vor. Am See Mývatn wurden die Szenen in der eisigen Gegend Westeros gedreht. Ab Staffel 4 war dann auch die kroatische Hafenstadt Split als Drehort dabei. Die Bauten passten perfekt zu der Atmosphäre der Serie.

Game of Thrones-Touren

Die Städte, in denen die Serie gedreht wurde, haben das Potenzial inzwischen erkannt und eine Touristenattraktion daraus gemacht. Eine geführte Tour durch die Altstadt wird etwa in Dubrovnik angeboten. Fans der Serie werden vieles wieder erkennen, zum Beispiel die Hauptstadt der sieben Königreiche oder die Bucht von Blackwater.

die dunklen Höhlen besichtigen

Auch in Belfast haben die Fans die Möglichkeit, die Drehorte zu besuchen. Dort stehen der Giant’s Causeway, die Dark Hedges von Ballymoney, durch die Ayra Stark marschierte, oder die dunklen Höhlen, in denen einst die rote Priesterin Melisandre dem Schattenbaby auf die Welt half, auf dem Programm. Und für die fünfte Staffel hat es das Team nach Spanien verschlagen. Am Königspalast in Sevilla, den Reales Alcázares, spielen die Szenen in den Wassergärten von Dorne.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017