Excite

2 Frozen Yoghurt Rezepte: Natürlich und mit Geschmack

Frozen Yoghurt ist die kalorienarme und günstige Alternative zur Eiskugel in diesem Sommer. Die Neuheit kann man einfach selber machen und dazu mit Geschmacksrichtungen variieren. So kommt der Yoghurt Spaß auch nach Hause und begeistert die Familie und Gäste. Zwei Frozen Yoghurt Rezepte werden hier vorgestellt: Das einfache Grundrezept und eine Kirsch-Variante.

Das Grundrezept und die Eigen-Variante

Die Frozen Yoghurt Rezepte, die hier erklärt werden, reichen für etwa zehn Portionen. Für das Grundrezept benötigt man

  • 500 ml Magermilchjoghurt
  • 100 ml Sahne
  • 70 gr Zucker
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt bzw. Vanillezucker
  • 2 Eiweiß

Das überschüßige Wasser, dass sich eventuell beim Magermilchjoghurt angesammelt hat, muss entfernt werden. Am besten wird der Magermilchjoghurt in ein Sieb gekippt, in dem ein Küchentuch liegt. Das Sieb wird über einen Topf gehangen.

Dann müssen etwa fünf Stunden gewartet werden, bis das Wasser vollkommen abgetropft ist. Daraufhin wird der Zucker sowie das Vanilleeextrakt mit der Sahne verrührt. Alle Zutaten müssen sich gut aufgelöst haben.

Die Sahne wird mit dem wasserfreien Magermilchjoghurt vermengt. Dazu kommen die zwei Eiweiß, die vorher aufgeschlagen wurden. Die ganze Masse kommt dann in eine Eismaschine, wo sie bei ständigem Rühren gefriert.

Bei der Kirsch-Variante wird der ganzen Masse einfach nur noch ein Päckchen Kirsch Grütze hinzugefügt. Natürlich kann man auch zu anderen Geschmacksrichtungen greifen oder direkt frische Obstsorten nehmen. Dabei ist es allerdings wichtig, dass das Obst in kleine Stücke geschnitten und der Masse untergelegt wird.

Ansonsten kann man das Grundrezept auf kreative Weise modelieren. Wer Lust auf Schokogeschmack hat, greift zu Kakao. Auch Keksstücke oder Karamelbrocken können in dem Frozen Yoghurt verarbeitet werden.

Natürlich mit Topping!

Die Frozen Yoghurt Rezepte lassen sich einfach variieren. Wer Kalorien sparen will, nimmt anstatt der Sahne einfache Milch. Ansonsten ändert sich nichts am Rezept und seiner Zubereitung. Außerdem gehört zum Frozen Yoghurt auch unbedingt ein Topping. Das können Nüße, Schokoraspeln, Obststückchen oder auch Soßen sein. Drauf kommt, was gefällt und schmeckt!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017