Excite

Bezaubernde Insel: Fraser Island in Australien

Diese Insel gilt als Paradies Australiens: Fraser Island besticht durch seine wunderbare Schönheit und bietet Urlaubern türkises Meer plus eine lange Geschichte:

Beeral ist ein Gott der Aborigines, er und Yindingie sowie K`gari als seine Helfer wollten die Welt zu einem Paradies erschaffen. Wer heute Fraser Island besucht, kann sich vorstellen, dass diese paradiesische Insel das Erste war, was sie sich erdacht hatten. Aus dem Rohmaterial aller Schöpfung hatten sie sich einen schönen Ort erschaffen wollen, so perfekt gelang es ihnen hier, dass K`gari nie wieder woanders hin gehen wollte.

In ihrer Art ist Fraser Island die größte Insel der Welt, auf die wir Fernreisen unternehmen können. Der Kristall-Sand und das klare Wasser, gigantische Regenwälder und glitzernde Seen sprechen für sich, die Schönheit dieser Gegend ist nicht in Worte zu fassen. Die Butchulla leben auf der Insel, sie sind der älteste Aborigine-Stamm vor Ort und kennen die Bedeutung des Wortes K`gari, welches `Paradies` bezeichnet.

Umbenannt haben Neuankömmlinge das Eiland nach einem schottischen Seemann, der 1836 hier strandete. Als erster Europäer jedoch landete James Cook im Jahr 1770, er schrieb jedoch nur ein paar Zeilen über die Paradiesinsel. Es dauerte noch ganze 200 Jahre, bis sich Schriftsteller, Maler und Politiker für Fraser Island zu interessieren begannen und ihre Schönheit bis heute versuchen zu bewahren und für immer zu schützen.

Quelle: nationalgeographic.de
Bild: Kevin Gibbons (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020