Excite

Fluzeug-Designs der Zukunft

Die Flugzeug-Designs der Zukunft scheinen Unerwartetes zu bringen. Es hat sich ja schon so einiges getan in der Luftfahrt. Die Flugzeuge sind größer und schneller geworden, vor allem aber komfortabler. Es ist heute möglich, im Flieger gemütlicher zu schlafen als im eigenen Bett. Das Angebot an DVDs und Musik übertrifft die eigene Sammlung wahrscheinlich spielend und auch die Kommunikation durch Handys und Notebooks ist um einiges weiter als vor vielen Jahren. Gerade den viel fliegenden Geschäftsleuten sind die Entwicklungen in Sachen Design und Komfort sehr entgegengekommen.

Die "Solutions Branding & Design Companies AG" in Hamburg entwickelt zukunftsorientierte Design- und Markenlösungen in allen Branchen und hat auch einige Vorschläge zum Flugzeug der Zukunft veröffentlicht. So könnte die Passagiere bei kurzen Strecken künftig vielleicht im Stehen fliegen, statt im Sitzen. Die Idee dreht sich um ein System von "ergonomischen Bügeln", die aus der Flugzeugdecke nach unten fahren, sobald man seinen Stehplatz erreicht hat. Der Rumpf des Flugzeuges soll dabei komplett leer bleiben. Der Zweck dahinter ist, dass ein viel schnelleres Boarden möglich wäre, kaum jemand könnte dem anderen den Weg oder den Gang versperren. Gestressten Geschäftsleuten könnte dieser Design-Ansatz durchaus gefallen.

Noch mehr Potential als das zeitsparende Stehplatz-Flugzeug haben sicher Designs, die für noch mehr Luxus sorgen. Die Firma "Solutions" arbeitet hierbei an einer Idee speziell für gut betuchte Jetset-Ladies. Gemeinsam mit der Designerin Katja Sienkowiec ist das Konzept "Ladyplane" entwickelt worden. Da geht es weniger darum, ob ein Flugzeug praktischer wird, sondern dass es noch mehr zum Luxus-Erlebnis wird. Bestimmte Räume mit ganz eigenen Motiven z.B. machen einen Flug zu einer einzigartigen Erfahrung. Kaminzimmer, Sonnendeck oder chilliges Lounge-Interieur lassen die Dame fast vergessen, dass sie über den Wolken ist, einzigartige Ideen für die Paris Hiltons und Lindsay Lohans dieser Welt.

VIP- und Business-Frauen werden dabei als neue Zielgruppe gesehen. Luxus-Reisen mit einem "Ladyplane" könnten pauschal angeboten und mit exklusiven Reisezielen verbunden werden, zu "den Filmfestspielen in Cannes oder der Moskauer Premiere eines Balletts." Den Design-Ideen im Flieger scheinen auch keine Grenzen gesetzt zu sein, "Echtzeitprojektionen zaubern Unterwasser- Ambiente oder weite Horizonte an die Bordwände", schwärmen die Designer der Hamburger Agentur. Es macht sich schon bemerkbar, die Schöpfer der Flugzeug-Designs der Zukunft denken in großen Dimensionen.

- So sollen die Flugzeuge von morgen aussehen

Quelle: Welt Online, Solution.de
Bild: Solutions

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017