Excite

Mit einem Flugticket 'Around the World' - Einmal in 365 Tagen rund um die Welt!

Mit einem Flugticket Around the World (RTW-Ticket) lässt sich, wie der Name schon sagt, die ganze Welt einmal umrunden. Das ist allerdings nur dann sinnvoll, wenn der Reisende einen Zwischenstopp einlegen kann. Das zwischendurch mal aussteigen, nennt sich Überlandstrecke oder Stopp. Alle RTW-Tickets bieten innerhalb eines Jahres ausdrücklich diese Gelegenheit.

Das Konzept Around the World ist bestechend, hat zugleich neben den Vorteilen auch einige Nachteile. Zu unterscheiden ist zwischen echten und unechten RTW-Tickets. Bei der letzteren Ticketvariante stellt man sich aus verschiedensten One-Way-Flügen unterschiedlicher Fluggesellschaften eine Reise quasi im Selbstbau für eine bestimmte Zeit zusammen. Das ist allerdings nur eine Variante für diejenigen, die zugunsten einer fest durchgeplanten Reise auf Flexibilität verzichten können.

Mit einem Selbstbau-Ticket erreicht man zwar im Prinzip jeden Flughafen der Welt, gleichzeitig ist man an starre Abflugdaten gebunden. Wenn eine Maschine ausfällt oder eine Fluggesellschaft streikt, gerät das gesamte Planungskonzept durcheinander. Weitere Extrakosten können die Folge sein.

Die Anbieter der üblichen RTW-Tickets wie Oneworld, Skyteam und Star Alliance stellen ein bestimmtes Streckennetz ins Angebot, in dem geflogen werden kann. Bei der Buchung sind die konkreten Flüge auszuwählen, wobei oftmals eine nachträgliche Änderung noch möglich ist. Der Umfang des Streckennetzes bestimmt sich aus der Anzahl der zusammengeschlossenen Fluggesellschaften. Die Möglichkeiten der Routengestaltung steigen mit einem mehr an Airlines.

Eine Gemeinsamkeit aller RTW-Tickets ist, dass der Atlantik und Pazifik überflogen werden müssen. Die Flugreise endet im jeweiligen Ausgangsland. Meist ist zudem die Ost nach West Überquerung vorgeschrieben. Jeder Tarif erlaubt zwischen fünf und fünfzehn Stopps. Jede mehrstündige Unterbrechung der Flugreise zählt als ein Stopp. Die Weitereise von einem zum nächsten Flughafen per Bus oder Auto ist gleichfalls möglich.

Ein Flugticket Around the World gibt es nicht zum Billigtarif. Auch wenn die Werbung der Anbieter einen Preis von etwa 1.800 Euro und weit darunter verspricht, hängt der Endpreis von der gewählten Streckenführung ab. Da noch Steuern und Gebühren dazu kommen, steigt der Preis schnell auf 2.500 bis 3.000 Euro. Der Endpreis hängt auch vom Datum des Erstfluges ab. Ein Abflug im Winter führt meist dazu, dass Hochsaison-Preise bezahlt werden müssen.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020