Excite

Flugportale im Test - die Testsieger

Flugportale im Test – die Testsieger, mit denen Sie einfacher Flüge buchen und die günstigsten Angebote buchen. Die Anzahl der Flugportale im Netz wachsen, was für den Verbraucher die Wahl einer Seite nicht einfacher macht. Welche Portale das halten, was sie versprechen und wirklich den günstigsten Flug raus suchen, erfahren Sie hier.

    stuart spicer / Flickr

Sechs Gewinner mit dem Gesamtpaket

Flugportale im Test - die Testsieger überzeugten in mehreren Punkten: Preis, Service, Buchungsprozess und Tarifsuche. Beim Flugportale Vergleich konnten sechs Seiten im Netz überzeugen. Zwei andere Internetseiten für die Flugsuche wurden dagegen negativ wahrgenommen.

Bestnote 'sehr gut'

Die Bestnote 'sehr gut' wurde an folgende Flugportale vergeben: ebookers.de, tripsta.de, expedia.de, bravofly.de, flug.de und onetwotrip.de. Diese Seiten kann man getrost aufsuchen, wenn man im Netz online günstig Flüge buchen möchte.

Des Weiteren überzeugten die Seiten auch beim Punkt Tarifsuche. Airlines bzw. Fluganbieter, die dubios erscheinen, werden bei der Auflistung der Angebote nicht berücksichtigt.

Ein anderer wichtiger Punkt, weshalb diese sechs Flugportale als Testsieger hervor gingen, ist der Punkt 'Buchungsprozess'. Beim Buchen eines Fluges werden dem Kunden keine Abofallen oder Extras unter gejubelt. Das kann während des Buches nervig sein, wenn ständig irgendwelche Häkchen entfernt werden müssen.

Ein weiterer Punkt, der bei der Online Flugsuche wichtig ist, ist der Service. Flugportale erscheinen sehr unpersönlich und als Kunde fragt man sich oft, an wen man sich bei einem Problem oder einer Frage wenden kann.

Die sechs Testsieger können auch beim Servicepunkt mit Bestnoten glänzen. Kunden finden auf transparente Weise Antworten auf ihre Fragen und werden durch Service-Hotline oder Email-Kontakt bei ihren Fragen unterstützt.

Verlierer des Flugportale Tests

Flugportale im Test - die sechs Testsieger überzeugten in allen Punkten beim Flugportale Check, aber es gibt auch Verlierer: Dazu gehört beispielsweise die Seite govolo.de. Vor allem beim Punkt 'Buchungsprozess' verlor das Flugportal einige Punkte, denn es gab zu viele Häkchen mit Abofallen.

Die Flugbuchungsseiten fluege.de und flug24.de fielen negativ auf, da sie Preise anzeigten, die de facto bei der Buchung nicht mehr gegeben waren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017