Excite

Flughafen Alghero auf Sardinien - Vom regionalen zum internationalen Airport

Die zweitgrößte italienische Insel Sardinien ist mittlerweile mehr als ein Geheimtipp nur allein für Sommerurlauber aus ganz Europa. Seit Jahren weisen ansteigende Passagierzahlen im Sommer auf ein immer beliebter werdendes Flugreiseziel für ein internationaler werdendes Publikum hin. Auch in den Wintermonaten wurde Sardinien mittlerweile zu einem festen Bestandteil des Flugplanes zahlreicher Fluggesellschaften.

Einen Zuwachs an Fluggästen verzeichnet dabei auch der Flughafen Alghero auf Sardinien. Er ist der kleinste und einer von insgesamt vier internationalen Flugplätzen auf der Insel. Die anderen drei Airports sind Olbia Costa Smeralda, Mameli Cagliari-Elmas sowie Tortolì-Arbatax. Vom Flughafen Alghero sind es bis nach Olbia 133 Kilometer, bis Tortoli 215 Kilometer und bis Cagliari 214 Kilometer.

Die Flughäfen der Insel bilden eine wichtige Drehscheibe in die Welt und das Tor zur Insel. Nonstop Flüge starten unter anderem aus Deutschland, England, Spanien und der Schweiz. Flüge mit Zwischenstoppmöglichkeit gehen über Italien mit Alitalia, meist über Rom, Mailand oder Venedig.

Die Geschichte des Flughafens Alghero (Airport-IATA Code AHO) beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts. Er liegt im Nordwesten von Sardinien etwa 12 Kilometer nördlich der im XII.Jahrhundert gegründeten Stadt Alghero und rund 25 Kilometer von Sassari. Bis zum Jahr 2000 wurde der Airport vor allem als italienischer Regionalflughafen genutzt. Danach beginnt die vermehrte Internationalisierung.

Besonders die irische Fluggesellschaft Ryanair hat dazu beigetragen, dass sich die Anzahl der jährlich abgefertigten Fluggäste auf etwa 1,5 Millionen erhöht hat. Außerdem hat sie den Flughafen Alghero zur Basis für ihre Airline gemacht.

Der Low-Cost-Airliner Ryanair fliegt täglich von Frankfurt-Hahn von Deutschland nach Alghero. Weitere Abflugmöglichkeiten bietet der Billigflieger von Memmingen, Düsseldorf, Bremen und Hamburg/Lübeck. Daneben können auch die von mehreren deutschen Städten aus startenden Fluggesellschaften Airfrance und Alitalia gebucht werden.

Direkt am Flughafen Alghero angekommen, kann für eine erste Unterkunft, das nur 200 Meter vom Airport entfernte Hotel BB Le Tre Capanne genutzt werden. In einer Entfernung von bis zu zwei Kilometer erwarten Hotel Agriturismo Agave, das B&B Giovanni und das B&B A Domo Mia ihre Gäste.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020