Excite

Luxus für die Fluggäste: Nur das Beste über und unter den Wolken

Schon vor dem Abflug beginnt der Kampf um die Luxusgäste, `luxury sells` heißt das Motto, unter dem die zahlungsfreudigen Reisenden heute alles bekommen können, was sie sich wünschen. Besonders beliebt sind jene Flüge, in denen richtige Lounges eingerichtet sind, die den Passagier von vorne bis hinten verwöhnen. Auch das Empfangen einer Massage ist keine Seltenheit mehr, wenn man sich in die Hände richtiger Profis begibt.

Wer sich im Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok einfindet, kann hier jede mögliche Dienstleistung in Anspruch nehmen, die mit Wellness und Luxus zu tun hat. Wer eines der teuren Flugtickets der Thai Airways besitzt, bekommt zusätzlich zum Platz in der Business oder First Class alles gratis, was den Luxus drum herum betrifft. Auch im eigenen Royal Spa öffnen sich die Türen für alle Menschen, die hier eingecheckt haben. Es sieht sogar aus wie ein Luftkurort, was sich hier den Gästen auftut: Saunen, Entspannungszonen und Massageräume sowie Jacuzzis stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

Von der Größe eines Fußballfeldes ist diese Gegend für alle da, die das nötige Geld haben. Doch der so genannte `Premium-Kunde` genießt auch in anderen Teilen der Welt große Vorzüge. Es sind etwa fünfzehn bis zu zwanzig Prozent aller Passagiere, die sich die teurere Reisevariante des Luxus wegen entscheiden. Somit kann man wirklich davon ausgehen, dass `luxury sells` keine vorübergehende Erscheinung ist, sondern in Zukunft noch weiter ausgeweitet wird.

Quelle: faz.net
Bild: Gary Bembridge (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020