Excite

Flüge von Düsseldorf nach Dresden

Vom Rhein an die Elbe - Direktflüge nach Dresden bietet auch der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens in Düsseldorf an, der seit einigen Jahren hinter Frankfurt und München der drittgrößte Flughafen Deutschlands ist. Mit Air Berlin und Lufthansa gibt es gleich zwei Fluggesellschaften, die 2011 Passagiere auf direkten Flügen ins Elbflorenz bringen.

Der 33. Evangelischer Kirchentag, drei Vorrundenspiele der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen, die 2011 in Deutschland stattfindet und natürlich die 577. Auflage des berühmten Dresdner Striezelmarktes – eine Städtereise nach Dresden lohnt sich 2011 nicht nur wegen der architektonischen Schätze und Kunstwerke, die es in Dresden zu sehen gibt.

Deshalb fliegen immer mehr Fluggesellschaften aus dem In- und Ausland auf direktem Weg nach Dresden. Von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf bieten Air Berlin und Lufthansa sogar mehrmals am Flüge nach Dresden an. Wer frühzeitig bucht, kommt dabei auch in den Genuss des Lufthansa-Service ohne dafür gleich im dreistelligen Bereich zur Kasse gebeten zu werden.

Die Flugzeit für Flüge zwischen Düsseldorf und Dresden beträgt ungefähr 70 Minuten, wobei in die reine Flugzeit wesentlich kürzer sein dürfte und die kalkulierte Flugzeit genügend Spielraum enthält, um eventuelle Verspätungen oder viel Flugverkehr im deutschen Luftraum abfedern zu können.

Flüge von Düsseldorf nach Dresden lassen sich bei Air Berlin schon ab 44,99 Euro je Flug buchen, bei der Lufthansa muss man für den einfachen Flug mit ab 75 Euro aufwärts rechnen, wenn man auf Flüge ausweicht, die man im sogenannten Economy-Saver-Tarif buchen kann. Dabei handelt es sich vor allem um Flüge zwischen Düsseldorf und Dresden, die zu wenig frequentierten Zeiten stattfinden, zum Beispiel Frühmorgens am Wochenende.

Bild: Marco Borscheit/flickr.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017