Excite

Nur wenig direkte Flüge nach Bologna

Bologna ist eine uralte Stadt im Norden Italiens. Schon 6 Jahrhunderte vor Christus siedelten die Etrusker in Bologna. Zu großer Blüte kam Bologna in der Römerzeit. Die Stadt wurde im typischen römischen Stil schachbrettartig angelegt. Diese Aufteilung in einzelne Quartiere ist bis heute erkennbar und erhalten geblieben.

Heute ist die Stadt vor allem für ihre herausragende Universität bekannt, die 1088 gegründete Institution ist die älteste Universität Europas. Aber nicht nur für Studenten hat die Stadt viel zu bieten. Im zweiten Weltkrieg war die Stadt zwar von zahlreichen Kämpfen betroffen, sie konnte sich jedoch schnell wieder erholen und zu einer der wohlhabensten Städte Italiens aufsteigen. Es gibt in Bologna zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Das Stadtbild an sich ist schon sehr interessant, da die Stadt durchgehend aus einem roten Stein gebaut wurde, und deshalb auch "la rossa" - die Rote - genannt wird.

Die zwei schiefen Türme Garisenda und Asinelli sind das Wahrzeichen der Stadt. Desweiteren gibt es zahlreiche schöne Plätze, Brunnen und Kirchen, die zum Spazierengehen und Verweilen einladen.

Von Deutschland aus gibt es jedoch nur wenige direkte Flüge nach Bologna, so dass man auch über die Wahl eines anderen Verkehrsmittels nachdenken sollte. Die Lufthansa fliegt von Frankfurt am Main nach Bologna, sowie vom Flughafen in München. Mit Germanwings steuert auch ein sogenannter Billigflieger ab Köln Bologna an. Auch Tui Fly bietet gelegentlich Flüge von Köln/ Bonn in die Stadt in Italiens Norden an. Doch von Berlin, Norddeutschland oder dem Süd-Westen Deutschlands gibt es keine Direktflüge nach Bologna. Weitere Flughäfen in der Nähe sind Bologna-Forli (60 Km entfernt) und Rimini (über 100 km entfernt).

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020