Excite

Flug nach Riga

Der Flughafen in Riga hat in den vergangenen Jahren einen wahren Boom erlebt. Immer mehr Menschen reisen ins Baltikum und speziell in die lettische Hauptstadt. Dort leben etwa 750 000 Menschen und die Stadt ist ein tolles Ziel für eine Städtereise. Sie ist das unangefochtene Zentrum des Landes und hält eine Menge Sehenswürdigkeiten bereit. Die Innenstadt ist sehr gut erhalten, berühmt sind auch die Parkanlagen und Jugendstilbauten in der Stadt an der Düna.

Der Flughafen wurde 1974 eröffnet und ging Anfang der 90-er Jahre in den Besitz des Landes über, dass nunmehr seine Unabhängigkeit von der Sowjetunion erlangt hatte. 1993 und 2001 wurden umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt, doch die Fluggäste blieben aus. So lag das Passagieraufkommen 1995 bei lediglich 504 000. Er als man die Preis dramatisch senkte, begannen die Fluglinien sich für den Flughafen zu interessieren und das Aufkommen stieg. 2005 waren es bereits 1,9 Millionen Passagiere, 2008 dann schließlich 3,69 Millionen.

Die Verkehrsanbindung zwischen Riga und Flughafen umfasst Bus, Autobahn und Taxi. Mit dem Auto fährt man auf der A10 und verlässt an der Ausfahrt P133 die Schnellstraße Richtung Flughafen. Die Buslinie 22 fährt von Stadtzentrum aus in etwa 30 Minuten zum Airport.

Der Airport liegt 13 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Gerade die Billigfluglinien haben den Flughafen in den letzten Jahren für sich entdeckt und bringen die Passagiere nach Lettland. So fliegt zum Beispiel Air Berli für 375 Euro von Berlin-Schönefeld nach Riga und zurück. Vom gleichen Flughafen kann man schon für etwa 180 Euro mit airBaltic nach Riga fliegen, Rückflug inklusive. Von München aus fliegt AirBerlin für 300 Euro dorthin, Rückflug dann mit AirBaltic.

Quelle: billig-flieger-vergleich.de, megaflieger.de
Bild: Reinis Traidas (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017