Excite

Direkt in den Nordseeurlaub mit einem Flug von Muenchen nach Helgoland

Mit einem Flug von Muenchen nach Helgoland landet man ohne Umwege direkt im Urlaubsparadies, wo sich mitten in der Nordsee die Ferien starten lassen. Wer sich für den Flug entscheidet, hat in jedem Fall weniger Stress auf der Autobahn und ist nicht so abhängig von den Staus, die die Urlaubszeit mit sich bringt.

Darüber hinaus muss keine Fähre bestiegen werden, denn das Flugzeug landet unmittelbar auf der Insel und lässt die Bayern sofort ihren Urlaub beginnen. Ausgehend vom Franz – Josef – Strauß – Flughafen in München können Reisende in die ganze Welt fliegen. Der Flughafen ist etwa 30 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von München gelegen und gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Helgolands Airport nennt sich Verkehrslandeplatz Helgoland – Düne und ist auf der einzigen Hochseeinsel Deutschlands, Helgoland, gelegen. Die Nebeninsel Düne beherbergt diesen Landeplatz für Flugzeuge der OLT und Air Hamburg. Einziges Manko hier: Reisende aus Bayern müssen zum Beispiel in Hamburg umsteigen, um von dort aus mit der Air Hamburg weiter zu fliegen.

Wer von München nach Helgoland fliegen möchte, der zahlt mit Umsteigen derzeit etwa 115 Euro für eine Strecke. Für Kurzentschlossene ist dies günstiger als eine Reise mit der Bahn und dem Schiff, das ist sicher. Ein konkreter Flugpreis hängt aber immer noch vom Datum der Reise ab und es kann nicht gewährleistet werden, ob der Ticketpreis nach Helgoland auch dauerhaft gilt. Wegen unterschiedlichen Preisaktionen werden die Tickets verschiedentlich eingestuft.

Quelle: Billig-flieger-vergleich.de

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020