Excite

Flug gestrichen: Was kann man von den Airlines zurückfordern?

Es ist schon ziemlich ärgerlich, wenn man am Flughafen steht, sich auf die Reise freut und dann plötzlich erfährt, dass der Flug gestrichen wurde. Als verhinderter Passagier möchte man dann natürlich Schadensersatz von den Fluggesellschaften bekommen. Aber das ist nicht immer so einfach durchzusetzen. Wir erklären, welche Möglichkeiten man als Kunde hat.

    Smart Santa / Twitter

Kompensationszahlungen

Zunächst bleibt festzustellen, dass Airlines Kompensationszahlungen für Nichtbeförderung leisten müssen, selbst wenn sie eine Umbuchung anbieten. Allerdings wollen es Fluglinien unter allen Umständen vermeiden, Geld herauszugeben. Als Passagier hat man es allerdings schwer, diese Kompensationssätze auch tatsächlich zu bekommen.

Gutscheine

Die Lufthansa bietet bei ausgefallenen Flügen seinen Kunden deswegen an, entweder die Entschädigung anzunehmen oder Reisegutscheine der Airline zu erhalten. Die zweite Möglichkeit ist den Fluglinien natürlich lieber, weil so das Geld in der Kasse bleibt. Und der Kunde hätte dadurch auch einen Vorteil, denn die Gutscheine liegen im Wert oft viel höher als mögliche Entschädigungszahlungen.

So hoch wären die Zahlungen

Wieviel eine Fluggesellschaft zahlen müsste, hängt von der Reiseroute ab. Bei Flügen bis 1500 Kilometer steht den Passagieren eine Zahlung von 250 Euro. Beträgt die Reiseroute 1500 bis 3500 Kilometer, so werden 400 Euro fällig. Und wenn das Ziel mehr als 3500 Kilometer in der Ferne liegt, dann sind es sogar 600 Euro.

Nur kurzfristige Streichungen zählen

Es gibt allerdings einige Sonderfälle, in denen der Fluggast leer ausgeht. Wenn die Fluglinie bis sieben Tage vor dem Abreisedatum darüber informiert, dass der Flug ausfällt und einen Ersatz anbietet, so entfällt der Anspruch auf Entschädigung. Sollte der Flug kurzfristig ausfallen, aber die Airline schafft es, die Passagiere mit höchstens zwei Stunden Verspätung doch noch ans Ziel zu bringen, so entfällt der Anspruch ebenso. Und bei höherer Gewalt, ist die Airline sowieso aus dem Schneider. Gibt es Streichungen wegen Streik, zu schlechtes Wetter ein technischer Defekt, gehen die Kunden ebenfalls leer aus.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020