Excite

Per Flug von Berlin nach Danzig

Danzig ist eine absolut sehenswerte Stadt. Danzig liegt sehr reizvoll am Wasser, weswegen es lange eine blühende Handelsstadt war. Danzig war bis zur Auflösung der Hanse Mitglied in dieser Handelsvereinigung, und kann daher als typische Hansestadt bezeichnet werden. Wer schon andere Hansestädte besucht hat, wie etwa Bremen, Lübeck, Hamburg oder Greifswald wird sogleich die Parallelen in der Architektur feststellen.

Besonders Geschichtsinteressierte kommen in Danzig auf ihre Kosten, denn in der Auseinandersetzung mit der Danziger Stadtgesschichte erfährt man auch viel über die europäische Geschichte. Danzigs Zugehörigkeit wechselte zwischen Deutschland und Polen, und nach den ersten Weltkrieg und den Versailler Vertrag war Danzig eine Freie Stadt, die unter Aufsicht des Völkerbundes stand.

Günter Grass wurde in Danzig geboren und hat seine Erinnerungen an die Stadt seiner Kindheit in verschiedene seiner Bücher einfließen lassen.

Von Berlin aus ist die Anreise mit dem Zug oft noch recht zeitaufwändig, da das polnische Eisenbahnnetz noch nicht so gut ausgebaut ist. Eine Reise mit dem Zug ist an sich zwar schon immer ein Erlebnis, und auch besser für die Umwelt, wer aber Zeit sparen muss, kann auch per Flug von Berlin nach Danzig gelangen.

Allerdings geht es auch in diesem Fall nicht direkt, sondern nur mit einem Zwischenstopp. Entweder kann man über Kopenhagen fliegen, dann beträgt die Flugdauer zwei Stunden und fünfzig Minuten, oder man steigt in Warschau um. In diesem Fall verlängert sich die Flugdauer auf drei Stunden fünfzig. Desweiteren sind Flüge über München, Düsseldorf oder das lettische Riga möglich.

Direktflüge sind also von verschiedenen deutschen Städten aus möglich, Berlin gehört jedoch nicht dazu.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020