Excite

Flug auf die Malediven - Zum Traumurlaub mit exklusiver Kulisse

Es gibt einige Urlaubsziele auf den Wunschlisten deutscher Touristen, die besonders hoch im Kurs stehen. Die Malediven gehören ausdrücklich dazu. Die Inselgruppe steht für einen Badeurlaub allererster Güte. Neben der Unterkunft in zum Teil luxuriösen Hotelanlagen gibt es den allgegenwärtigen traumhaften Strand.

Der Traum vom Robinsonfeeling auf einem Inselparadies im indischen Ozean kann relativ einfach Wirklichkeit werden. Der Flug auf die Malediven wird von einigen deutschen Fluggesellschaften regelmäßig offeriert. Obwohl die Inselgruppe aus unzähligen Atollen besteht, sind nur relativ wenige für Touristen zugänglich. Das Süd- und das Nord-Male Atoll, die zwei größten Inseln, gehören dazu.

Besondere Sehenswürdigkeiten gibt es auf den beiden größeren Insel-Atollen nicht. Das bieten ausschließlich die Natur, das Meer und die Traumstrände. Das glasklare Wasser des Indischen Ozeans ist ein ideales Tauchrevier. Von der Sonnenliege sind es nur wenige Schritte bis zu den Riffen und Tauchrevieren, die rings um die Hotelinseln zu finden sind. Tauchkurse werden von zahlreichen Hotel-Ressorts angeboten.

Die Condor fliegt mehrmals in der Woche von zahlreichen deutschen Flughäfen auf die Malediven. Nach ungefähr zehn Stunden erfolgt die Landung auf dem Flughafen Male International Airport (MLE). Der Airport befindet sich kaum mehr als zwei Kilometer von der Hauptstadt Male entfernt auf der Insel Hulule. Vom Hauptstadtflughafen Male geht es für viele Touristen per Schiff oder Wasserflugzeug auf die gebuchte Urlaubsinsel.

Bei TUIFly gibt es den Flug nach Male ab Frankfurt im November 2011 für 800 Euro. Zur gleichen Zeit starten mit Swiss Air, Qatar Airways, Air Berlin und der Condor weitere Airlines ab Berlin. Die Preise für die Hin- und Rückflugtickets liegen bei etwa 1.000 Euro, mit der Tendenz ansteigend zum Jahreswechsel hin.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020