Excite

Festival Of Light - Berlin bunt erleuchtet

Das Festival Of Lights in Berlin, das dieses Jahr zum fünften Mal stattfindet, hat 55 bekannte Gebäude über ganz Berlin hinweg, mit einzigartigen Lichtinstallationen in Szene gesetzt und endete mit dem "Light Run". Neben dem Brandenburger Tor, wurden unter anderem auch das Charlottenburger Schloss, der Gendarmenmarkt oder die Zitadelle in Spandau in bunte Farben getaucht.

Dabei konnten sich die Besucher entscheiden, ob sie die Gebäude alleine aufsuchen oder die zahlreiche Angebote der Veranstalter nutzen wollten. Dabei war für jeden etwas. Wer es vorzog sich zu Fuß aufzumachen, der konnte neben einer normalen Führung auch an einer Art Schnitzeljagd oder an einem kleinen Lauf teilnehmen. Wer lieber gefahren werden wollte, hatte die Auswahl das leuchtende Berlin mit dem Bus, Kutschen, speziellen Taxis, oder per Schiff oder Limousine zu erkunden.

Neben den illuminierten Gebäuden, gab es rund 60 Events um das Festival herum. So konnten man erstmals das Kraftwerk Rummelsburg zum Festival Of Light besichtigen und auch Abends Führungen, sowie eine spezielle Taschenlampenführung die Katakomben des Baus mitmachen. Oder man besuchte die Lichtkunstausstellung, die im Festivalzentrum DomAquarée Einzug gehalten hat. Hier hat die Festivalleitung passend zum Ereignis Lichtkunstobjekte verschiedener Künstler ausgestellt, die das Spiel mit dem Licht zum Hauptaugenmerk ihrer Installationen gemacht haben.

Zum Abschluss des Festivals gab es den alljährlichen "Light Run", den Lichterlauf durch die Stadt, der dieses Jahr von dem Sportwarenhersteller Nike gesponsert worden ist. Circa 7.000 Läufer gingen bei Rundkurs über fünf Kilometer, der zweimal zu laufen war, an den Start. Dabei fanden sich auch prominente Läufer wie Thomas D von den Fantastischen 4 oder Moderator Marco Schreyl. Im E 4 Club am Potsdamer Platz feierten dann die Tanzwütigen noch beim 'Flashing Lights Final Event' bis die Sonne aufging. Wer es also diese Jahr nicht zum Festival Of Light nach Berlin geschafft hat, sollte nächstes Jahr versuchen, das zwei Wochen lang erleuchtete Berlin zu sehen.

Bild: Marcus (Flickr), Till Krech (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017