Excite

Ferien mit dem Jugendferienwerk

Passend zu den Herbstferien bietet das Jugendferienwerk wieder spannende Jugendreisen an. Ob nun Fussballcamp, Camping in Spanien oder eine Sprachreise, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und das Schönste ist, man trifft auf Gleichgesinnte.

Das Jugendferienwerk des LandesSportBundes ist ein gemeinnütziger Verein mit pädagogischer Zielsetzung und veranstaltet nicht nur Feriencamps, sondern auch Klassenfahrten und Vereinsreisen. Durch die gemeinnützige Jugendarbeit wird der Verein durch die Landesmittel von Nordrheinwestfalen unterstützt und kann dadurch recht günstige Jugendreisen anbieten.

Also Eltern aufgepasst, hier gibt es gute Möglichkeiten die Kinder einmal getrost allein in guten Händen verreisen zu lassen. Diese Jugendreisen haben ihren Schwerpunkt bei Strand, Sonne und Kultur. Wie das Feriencamp in Ampuriabrava, Spanien. Hier zelten die Kids bei den noch warmen Temperaturen auf dem Campingplatz, der bis ans Meer reicht. Der breite Sandstrand bietet jede Menge Platz für Volleyballturniere, Strandsoccer, aber auch für gemütliche Gitarrenabende am Lagerfeuer oder nächtliche Beachpartys. Daneben wird natürlich jede Menge Wassersport betrieben, man kann Surf- oder Tauchkurse belegen. Langweilig wird es sicherlich nicht, denn es stehen auch wahlweise zahlreiche Ausflüge in der Umgebung auf dem Plan, wie zum Beispiel nach Barcelona.

Sportlich geht es auch im Fussballcamp auf Rügen zu. Trainieren wie die Profi unter dem Motto 'Technik, Teamgeist und Tore' begeistern Nachwuchs-Kicker schon seit Jahren. Täglich bis zu drei Stunden wird im Fussballstadion in Binz trainiert. Tourniere werden veranstaltet und jeder Teilnehmer erhält außerdem ein eigenes Trikot, einen eigenen Trainingsball und eine Medaille. Doch auch hier steht vor allem der Spass und das Zusammensein im Vordergrund.

Quelle: jugendferienwerk.de
Bild: RainerSturm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017