Excite

Faszinierendes Izmir

Izmir liegt direkt an der Ägäisküste und ist nach Istanbul und Ankara die drittgrößte Stadt der Türkei. Zudem liegt die Stadt im europäischen Teil des Landes. Izmir verfügt über zahlreiche attraktive Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt.

Am besten beginnt man die Städtetour durch Izmir mit einem Besuch auf einem der vielen Märkte, wo man einen tollen Eindruck über das türkische Lebensgefühl und die wunderbare Gastfreundschaft gewinnt. Vorab gesagt, das Handeln um einen günstigen Preis ist ein Muss. Aber das ist nicht das Einzige, man sollte genügend Zeit mit einplanen, denn sicherlich wird man irgendwo auf einen leckeren Tee und Gebäck eingeladen.

Wenn man genügend Marktluft mit den vielen unterschiedlichen Gerüchen aufgesaugt hat, empfiehlt sich ein Besuch im Stadtteil Asansör. Besonders interessant ist nicht nur die Architektonik der Gebäude, sondern auch der hydraulische Aufzug, der die einzelnen übereinander herlaufenden Strassen miteinander verbindet.

Einerseits ist Izmir eine moderne Metropole, anderseits findet sich auch die traditionelle, türkische Lebensart eindrucksvoll wieder. Die archäologischen Fundstätten und die verschiedenen Museen der Stadt sind ebenso immer einen Besuch wert. Zu einer Hauptattraktion zählt sicherlich die Kadifekale, eine beeindruckende Zitadelle, die aus dem 4. Jh. v. Chr. stammt oder die archäologische Fundstätte Bayrakli, die römische Agora in Narnazgah. Ausserdem finden sich überall in der Stadt Überreste von historischer Bedeutung wie die römischen Aquädukte. Zudem hat der Tourismus in Izmir eine lange Tradition - dafür sorgt nicht zuletzt das mediterrane Klima das ganze Jahr hindurch, sondern es spiegelt sich auch in den vielen Hotels unterschiedlicher Preisklassen wider.

Quelle: reisen.de
Bild: Kusadasi-Guy (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017