Excite

Farbenfrohes Lappland im Herbst genießen

Ein Herbsturlaub in Lappland ist etwas ganz Besonderes, denn die wunderschöne Landschaft strahlt dann in allen Farben und wird von weniger Touristen angesteuert. Wer einmal hier gewesen ist, der wird immer wiederkommen, so sind sich Reiseexperten sicher. Doch nicht nur der Winterurlaub bietet sich an, denn auch zu den anderen Jahreszeiten gibt es bei etwas milderen Temperaturen Einiges zu sehen und zu erleben.

Der Nationalpark Pieljekaise ist riesig und bietet Erlebnisse mit und in der Natur, die einzigartig und unersetzbar sind. Am Lagerfeuer bei einem selbst gefangenen Fisch die Freiheit zu genießen ist wohl eines der schönsten Urlaubserlebnisse überhaupt. Björn Juhlin ist Naturführer und bietet seinen Gästen eine interessante Entdeckungstour durch die Stille des Nationalparks. Wer einmal diese 12 Kilometer lange Wanderung mitgemacht hat, der wird es lieben, sich anschließend die Eindrücke in einer schönen Unterkunft vor Augen zu halten. Lappland muss man einfach mögen, wer noch kein Outdoor-Freund ist, der wird es hier mit Sicherheit werden. Rund 27 Kilometer Wanderweg schlängelt sich vom Dorf namens Jäckvik durch den Wald bis hin zum nächsten Ort Adolfström.

Wer hier spazieren geht, der trifft auf den höchsten Berggipfel Schwedens und läuft direkt am Nationalpark Sarek vorbei. Gerade im Herbst gleicht diese Gegend einem Paradies, so still und friedlich liegt alles in der Natur. Während es hier im Winter so gut wie nie hell wird, gibt es im Sommer keine Dunkelheit an manchen Tagen. Gerade im Herbst kommen hier jedoch die Farben der Natur besonders grell und intensiv hervor, der `Indian Summer` auf schwedisch bietet beim Herbsturlaub in Lappland ebenso prachtvolle Naturschauspiele wie das nordamerikanische Äquivalent.

Quelle: spiegel.de
Bild: Sami Keinänen (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017